Termine

  • »Ein Fest bei Baba Dengiz«

    Eine Komödie für Menschen ab 8 Jahren von Volker Ludwig.
    Frei nach seinem GRIPS-Klassiker »Ein Fest bei Papadakis«, Regie: Yüksel Yolcu

    20. Apr 2015
    10:00 Uhr
  • MIETREBELLEN - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt- Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt

    Zum Gespräch nach der Vorführung des Dokumentarfilms kommen die Filmemacher zusammen mit Aktiven des Bündnis Stadt von Unten. MIETREBELLEN – Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt BERLIN In den letzten Jahren hat sich die Hauptstadt rasant verändert. Wohnungen, die lange als unattraktiv galten, werden von Anlegern als sichere Geldanlagen genutzt. Massenhafte Umwandlungen in Eigentumswohnungen und Mietsteigerungen in bisher unbekanntem A... Mehr
    20. Apr 2015
    18:30 Uhr
  • "Ich war achtzehn"

    Gespräch mit Volkmar Harnisch anlässlich des 70. Jahrestages seiner Entlassung aus dem faschistischen Gefängnis Ironie der Geschichte: Am 8. Mai 1944 wurde der damals noch 17-jährige, auf dem Dorf wohnende Gymnasiast gemeinsam mit seinem Vater von der Gestapo abgeholt, am 20. April 1945 erhielt er vom Gefängnisdirektor in Hoheneck seine Entlassungspapiere „auf Probe“ und machte sich auf den Weg nach Hause. Dazwischen lagen Untersuchungshaft, A... Mehr
    20. Apr 2015
    18:30 Uhr
  • Anarchist*innen gegen Hitler

    Im offizielen Gedenken an den Widerstand gegen den Faschismus werden wir zunehmend einseitig an die Offiziere des 20.Juli erinnert. Innerhalb der “Linken” erinnert man sich auch des Widerstandes aus sozialdemokratischen, zentralgewerkschaftlichen und vor allem kommunistischen Kreisen. Was ist aber mit den AnarchistInnen und SyndikalistInnen? Haben sie Widerstand geleistet? Wenn, ja, was war ihre Motivation? Wie waren sie Organisiert? Wer hat... Mehr
    20. Apr 2015
    19:00 Uhr
  • Was bleibt vom „Bucharinismus“?

    Dr. Wladislaw Hedeler stellt seine Anfang des Jahres im Berliner Verlag Matthes & Seitz veröffentlichte Biographie "Nikolai Bucharin. Stalins tragischer Opponent" vor. Der fast auf den Tag genau vor 145 Jahren geborene Wladimir Uljanow hatte Nikolai Bucharin im Brief an den Parteitag 1922, der als sein politisches Testament gilt, als "Liebling der Partei" bezeichnet und dessen Stärken und Schwächen als Theoretiker skizziert. Stalin, Lenins Na... Mehr
    20. Apr 2015
    19:30 bis 21:30 Uhr
  • »Einkaufsstadt Berlin«

    Diskussion in der Reihe »Stadt im Gespräch - Berlin im Wandel« mit:

    Karin Genrich, Präsidentin des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg,
    Dipl.-Ing. Christian Spath, freier Stadtplaner, Architekt und Soziologe vom Büro Spath + Nagel, Berlin.
    Einführung: Bärbel Winkler-Kühlken, Vorstandsmitglied der Architektenkammer Berlin
    Moderation: Gerd Nowakowski, Ressortleiter Berlin-Brandenburg, Der Tagesspiegel, Berlin

    20. Apr 2015
    19:30 Uhr
  • »Frauen in Bildern«

    Malerei und Grafik aus hundert Jahren.

    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 17 Uhr

  • FRAUEN in Bildern - Malerei und Grafik aus hundert Jahren

    Arbeiten von Chagall, Matisse, Picasso, von Käthe Kollwitz, Emil Orlik, Joachim Ragoczy, Eugenio Carmi, Walasse Ting, Hans Vent, Hans Theo Richter, Strawalde … Es ist genau die 80. Ausstellung im Galerieladen kunst-a-bunt am Kollwitzplatz seit März 2000 – noch ein Jubiläum. Denn genau 15 Jahre besteht das Geschäft mit Antiquitäten und Bildern Ecke Wörther/Knaakstraße in Berlin-Prenzlauer Berg. Das wird gefeiert mit Ausstellungseröffnung, Snacks ... Mehr
  • Felicia Hanhardt: Surselva - Travel - Little Home

    Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, den 24. März um 19 Uhr statt. Gezeigt werden Ölbilder aus verschiedenen Werkserien. In „Surselva“ werden die Erfahrungen eines Hirtensommers in den Schweizer Alpen reflektiert. Kleine, flüchtige Begebenheiten geben Anstoß zu Gedanken und Betrachtungen, die in Distanz zur Zivilisation entstehen. In „Little Home“ geht es um die Strukturen, die eine Empfindung von Zuhause formen. Der Blick aus dem Fe... Mehr
  • »Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft - Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit«

    Vernissage mit Peter Groos, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick, Michael Vogel, Bezirksstadtrat, Leiter der Abteilung Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, Annette Indetzki, Leiterin des Amtes für Weiterbildung und Kultur, Dr. Beate Reisch, stellv. Vorsitzende des Kulturring in Berlin e. V. Einführung in das Thema: Dr. Beate Reisch und Andreas Pretzel, Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft Berlin Öffnu... Mehr
  • Ausstellung: JAZZ! Plakatkunst

    Ausstellung: JAZZ! Plakatkunst Start: 09.04.2015, 19 Uhr Ausstellung: 10.-30.04.2015 Mo.-Sa.: 14 19 Uhr PIGASUS polish poster gallery | Danziger Str. 52 | 10435 Berlin JAZZ! Die beiden Phänomene: Polnische Plakatschule und Polnischer Jazz weisen viele Ähnlichkeiten auf. Sie haben sich parallel entwickelt, zur selben Zeit feierten sie ihre goldene Ära, sie freuen sich einer gleich hohen Annerkennung in der Welt und - letztendlich - sind... Mehr