Termine

  • Vom Partner zum Adoptivkind

    Auch wenn es heute keiner mehr glauben mag: Kanzler Kohls 10-Punkte-Plan vom 28. November 1989 stand noch ganz in der Tradition einer deutsch-deutschen Partnerschaft, wie sie sich seit Anfang der 1980er Jahre herausgebildet hatte. Erst seit Mitte Januar 1990 trat bei ihm an Stelle der Vorstellung von einem langfristig zu planenden schrittweisen Zusammenschluss beider deutscher Staaten der Plan eines kurzfristigen Anschlusses der DDR an die BRD. B... Mehr
    26. Nov 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Ein gradliniges Leben im deutsch-deutschen Zickzack

    Von außen betrachtet könnte man das Leben des Schriftstellers ronald m. schernikau als Biografie im Zickzack bezeichnen. Liest man jedoch bei ihm selbst nach, so ergibt sich eine ganz klare Haltung. Ein unerbittlich scharfer Blick sowohl auf die gesellschaftlichen Verhältnisse als auch auf sich selbst kennzeichnete ihn schon früh: „der als schüler sehr albern ist, dessen soziales verhalten sich oft in witzen erschöpft oder provokationen, di... Mehr
    26. Nov 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Wo verläuft die Front? Russland - imperialistischer Konkurrent oder Friedensmacht?

    Referenten: Arnold Schölzel, Philosoph, und Andreas Wehr, Jurist Anlässlich des aktuellen Konflikts um die Ukraine sind sich Linke weitgehend einig in der Verurteilung der Politik des „Westens“. Dessen Vorgehen gegenüber Russland wird als aggressiv oder imperialistisch bewertet. Doch wie wird die Politik Russlands in diesem Konflikt bewertet? Hier gehen die Meinungen weit auseinander. Die einen sehen in Russland mit Blick auf die Oligar... Mehr
    26. Nov 2014
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Ist die Ära der politischen Liedermacher vorbei?

    Es gab eine große Zeit der politischen Folkmusik und der Liedermacher in den 60er bis 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts, korrespondierend mit politischen Bewegungen wie der Bürgerrechtsbewegung in den USA oder der Friedensbewegung in Europa. In der DDR artikulierte sich mit der vom Folksong inspirierten Singebewegung in den 60ern ein neues Lebensgefühl und wurden Liedermacher in den 80ern zu einer Art Ersatzöffentlichkeit.Durch die politi... Mehr
    26. Nov 2014
    19:30 bis 21:30 Uhr
  • Die Musik will gar nicht rutschen ohne dich

    Aus dem Briefwechsel der Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn Gelesen von der Schauspielerin Angelika Perdelwitz und dem Schauspieler Reinhard Scheunemann. Musikalisches Zwischenspiel: Irene Wittermann (Piano) Die Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn schrieben sich in den Jahren 1821 bis 1846 Hunderte von Briefen, die als Zeitdokument unvergleichlich sind – kein Dialog zwischen weiblicher Muse und männlichem Genie, sondern die Au... Mehr
    26. Nov 2014
    19:30 Uhr
  • »Notausgang«

    Eine Dokumentation über Sterbehilfe
    Dokumentarfilm (D 2014, 90 Min., Regie: Andreas von Hören)

    26. Nov 2014
    20:00 Uhr
  • Salonabend

    25 Jahre Mauerfall - was hat sich für Frauen verändert? Persönliches und Frauenbewegtes mit Beate Neubauer (Ost) und Claudia v. Gélieu (West) von Frauentouren

    26. Nov 2014
    20:00 Uhr
  • MS Schrittmacher: VON INNEN HERAUS DRAUSSEN

    Das Vertrauen in unsere wirtschaftlichen und demokratischen Systeme schwindet zunehmend. Wir spüren die aktuelle Krise, ohne sie in ihrer Komplexität wirklich zu begreifen. Während sich die Menschen in den wohlhabenderen Gegenden Europas vor einer abstrakten Bedrohung aus dem Öffentlichen Raum ins Private zurückziehen, treibt die Menschen im krisengeschüttelten europäischen Süden die ganz konkrete Bedrohung ihrer Existenz hinaus auf die Straße. B... Mehr
    26. Nov 2014
    20:30 Uhr
    bis 29. Nov 2014
    22:00 Uhr