Termine

  • »Der Norden Spaniens«

    Madrid – Salamanca – Bilbao – Barcelona

    Vortrag von Vladislav Martynek, Reiseleiter, Romanist und Slawist, Berlin

    11. Feb 2016
    17:30 Uhr
  • Alexander Schippel - Fotograf

    Zu sehen sind Arbeiten von bekannten und unbekannten städtischen Sanierungsvorhaben bis hin zu Aufnahmen unberührter Landschaften

    Vernissage

    11. Feb 2016
    19:00 Uhr
    bis 15. Apr 2016
    19:00 Uhr
  • Europäischer Sozialismus - immer anders

    Im Berliner Wissenschafts-Verlag erschien 2014 das Buch „Europäischer Sozialismus - immer anders“ der Sozialhistorikerin Helga Schultz. Darin informiert sie über Persönlichkeiten, die die sozialistische Bewegung in Europa und sogar darüber hinaus geprägt haben. Sozialdemokraten und unorthodoxe Kommunisten, wie auch Linke, die sich keiner Strömung zurechnen lassen, werden mit ihren Leistungen, aber auch in ihrer Widersprüchlichkeit gezeigt. Die vo... Mehr
    11. Feb 2016
    19:00 bis 21:00 Uhr
  • Euphorie und Wehmut - Die Türkei auf der Suche nach sich selbst

    Mit Ece Temelkuran, Juristin, Schriftstellerin und Journalistin. Aufgrund ihrer oppositionellen Haltung und Kritik an der Regierungspartei verlor sie ihre Stelle bei einer der großen türkischen Tageszeitungen | Stephanie Krawehl moderiert | Sabine Adatepe dolmetscht | Patricia Paweletz liest den deutschen Text Was ist das für ein Land, in dem Minderjährige ohne Prozess im Gefängnis sitzen? In dem der Vizepremier Frauen das Lachen verbieten wil... Mehr
    11. Feb 2016
    19:30 bis 21:30 Uhr
  • »Weltmacht IWF«

    Die Auswirkungen der Programme des Internationalen Währungsfonds in Europa

    Vortrag und Diskussion mit Ernst Wolff, Journalist und Autor des gleichnamigen Buches

    11. Feb 2016
    19:30 Uhr
  • »Die Magermilchbande«

    Basierend auf einem Roman von Frank Baer, der sich von realen Erzählungen deutscher Flüchtlingskinder um 1945 inspirieren ließ.

    11. Feb 2016
    20:00 Uhr
  • Die autoritäre Entwicklung in Ungarn – ideologische, soziale und ökonomische Hintergründe

    Infoveranstaltung und Buchvorstellung mit dem Journalisten und Buchautoren Holger Marcks »Gott, segne die Ungarn!« Mit diesem Ausruf beginnt das »Nationale Glaubensbekenntnis« in der neuen ungarischen Verfassung, mit der auch ein reaktionäres, antirepublikanisches Symbol, das zugleich für großungarische Ansprüche steht, glorifiziert wird: die »heilige ungarische Krone«. Die Verfassung ist aber nur ein Beispiel für die gewaltigen Umbrüche in U... Mehr
    11. Feb 2016
    20:00 bis 23:00 Uhr
  • »B.R.O.T.«

    Theater-Tanz-Aufführung über das Grundnahrungsmittel in 6 Szenen

    11. Feb 2016
    20:00 Uhr
  • GRAFIK100 - Zeichnungen und Drucke aus hundert Jahren

    Seit dem Jahr 2000, seit dem Bestehen des Galerieladens kunst-a-bunt am Kollwitzplatz, veranstaltet Inhaber Michael Bühnemann regelmäßig thematischen Ausstellungen, insgesamt sind es inzwischen mehr als achtzig geworden. Fast immer waren Zeichnungen und Druckgrafiken dabei, Kunst der Klassischen Moderne vor allem, aber auch Arbeiten mit lokalem Bezug aus den letzten 30 Jahren – etwa von Kurt Mühlenhaupt, Harald Metzkes, Hans-Otto Schmidt, Peter F... Mehr
  • Kampf um Kobanê. Kampf um die Zukunft des Nahen Ostens

    Mit Ismail Küpeli Der Kampf um Kobanê und Rojava ist eine zentrale Auseinandersetzung im Nahen und Mittleren Osten, in der alle relevanten Akteure in der einen oder anderen Weise involviert waren. Kobanê wird weiterhin die politischen Ereignisse in der Region prägen – sowohl die Beziehungen zwischen der Türkei und der PKK als auch den Bürgerkrieg in Syrien. Der Konflikt bietet Anlass, zentrale linke Auseinandersetzungen neu aufzugreifen – wie ... Mehr
  • Aquarell, Tusche und Acryl auf Papier

    Die Galerie JORDAN / SEYDOUX ist erfreut, die Eröffnung ihrer nächsten Ausstellung bekannt zu geben. Zur Einweihung der diesjährigen Saison präsentieren wir Werke von Gabriele Chiari (Österreich), Renée Levi (Schweiz), Thomas Müller (Deutschland) und Milko Pavlov (Bulgarien). Ob durch Aquarell, Acryl oder Tusche, erkunden die 15 gezeigten Zeichnungen den flüchtigen Ausdruck der Dinge im Fluss auf Papier
  • Fotoausstellung Jakobsweg (Camino francés)

    Vernissage mit Filmpremiere am 1. Februar 2016, 14.30 Uhr Der 68-jährige Wolfgang Frotscher stellt ab 1. Februar 2016 in der Cafeteria des Klinikums Frankfurt (Oder) ausgewählte Fotos vom Jakobsweg in Spanien vor, die ganz speziell dem quasi unerschöpflichen Thema Wegezeichen und Symbole gewidmet sind. An der Eröffnungsveranstaltung wird u. a. Stadtverordneter und Kulturausschussmitglied Erik Rohrbach (LINKE) teilnehmen und den Autor vorstelle... Mehr
  • »Celebrities and Bottles«

    Arbeiten von Steve Moseley, Emiehl Päffel und Uwe Paulsen.

    Vernissage – Zur Ausstellung spricht Dr. med. Wolfram Voigtländer

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr

  • »Tapetenwechsel - Die Poesie des Vergänglichen«

    „Alles begann mit einem Zeitungsartikel über die geplante Sanierung eines denkmalgeschützten Wohnensembles in Prenzlau. Ich wußte, dass die Atmosphäre der alten Häuser, ihre lesbare Geschichte, verlorengehen würde. Das war der Impuls, diese Häuser aufzusuchen. Etwa ein Jahrhundert Geschichte gab es in Rudimenten zu finden. Fast eine archäologische Exkursion. Es war ein Erlebnis, durch die leeren Wohnungen zu gehen, Grundrisse zu begreifen, Propor... Mehr