Termine

  • Workshop: 25 Jahre wiedervereinigtes Deutschland

    Jede Nacht werden im Fernsehen 25 Jahre alte Nachrichtensendungen ausgestrahlt. Wer sie verfolgt, stößt auf die vielen Prognosen und Versprechen zur Zukunft Ostdeutschlands. Pessimisten gingen damals davon aus, dass der Angleichungsprozess zwischen Ost und West etwas länger als zehn Jahre dauern würde. Die meisten Stimmen waren jedoch weitaus euphorischer. Kanzler Kohl stand mit seiner Erwartung "blühender Landschaften" nicht allein. Was folgte, ... Mehr
    03. Jun 2015
    15:30 bis 21:00 Uhr
  • HAMBURGER KITAS: WARUM STREIKEN DIE ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER?

    Es berichten: Sabine Lafrentz (GEW), Betriebsrätin bei „Elbkinder“ - Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten gGmbH und Mitglied im Landesvorstand GEW Janosch Tries (ver.di) von "Organisierte ErzieherInnen in Ausbildung" Der Kollege Tries wird insbesondere über die Situation der Auszubildenden berichten, die sich seit vorletztem Jahr organisiert haben, um ein Ausbildungsgehalt zu erkämpfen. Die Azubis unterstützen den Kampf zwar voll, dürfen... Mehr
    03. Jun 2015
    18:30 bis 21:30 Uhr
  • Workshop Homo- und Transphobie

    Verabschiedung des Gleichbehandlungsgesetzes, Einweihung des Homo-Mahnmals und der §175 wurde auch schon vor über zehn Jahren gestrichen — Lesben, Schwule, Bi`s, queers, trans* und inter* haben heute doch keine Probleme mehr, oder? In unserer Input-Veranstaltung zum Thema Homo-und Transphobie wollen wir genau hinschauen und unsere Finger in Wunden legen, die längst nicht vernarbt sind. Es gibt da immerhin eine Menge offener Fragen: Was ist Hom... Mehr
    03. Jun 2015
    19:30 bis 21:30 Uhr
  • »Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft - Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit«

    Vernissage mit Peter Groos, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick, Michael Vogel, Bezirksstadtrat, Leiter der Abteilung Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, Annette Indetzki, Leiterin des Amtes für Weiterbildung und Kultur, Dr. Beate Reisch, stellv. Vorsitzende des Kulturring in Berlin e. V. Einführung in das Thema: Dr. Beate Reisch und Andreas Pretzel, Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft Berlin Öffnu... Mehr
  • »Sie waren die Generation Hoffnung«

    Vernissage
    Eine Ausstellung von einer Künstlerin und fünf Künstlern aus Potsdam zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

    Öffnungszeiten bis 5. Juni 2015: montags bis freitags 14 bis 16 Uhr, dienstags 17 bis 19 Uhr, donnerstags 14 bis 19 Uhr

  • »Post-Soviet Cassandras«

    Anatoly Belov, Gandhi, Shifra Kazhdan, Victoria Lomasko, Marina Naprushkina, Nadia Plugian
    In der Ausstellung setzen sich Künstlerinnen und Künstler aus Russland, der Ukraine und Belarus kritisch mit der gesellschaftspolitischen Situatioin in ihren Ländern auseinander....

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr

  • ART AND LANGUAGE: MADE IN ZURICH, Selected Editions 1965-1972

    MADE IN ZURICH, Selected Editionen 1965-1972, ist die allererste Einzelausstellung der Künstlergruppe ART & LANGUAGE in Berlin. Der Höhepunkt der Ausstellung ist eine Serie mit bahnbrechenden Arbeiten, die erstmals 1972 in der Galerie Bruno Bischofsberger in Zürich gezeigt wurde. Seit dieser Ausstellung sind diese Gemälde, Editionen und Textarbeiten weder ausgestellt, noch veröffentlicht worden. Verkauft an die RothschildBank, wurden sie zunächs... Mehr
  • MATTHIAS KOEPPEL. Berlin - Landschaft Szenen Zeitgeschichte

    „Koeppel ist bekannt für seine weit gespannten Himmel, unter denen sich deutsche Zeitgeschichte vollzieht: typische Szenen aus den Westsektoren der geteilten Stadt, der Fall der Mauer, die dynamische Entwicklung seit 1990 oder jüngst die Großbaustelle BER werden in seinen Gemälden reflektiert. Die Handelnden agieren in zugespitzten Situationen, ihre Aktionen wirken oftmals grotesk. Man stellt, so Koeppel, die Dinge, die sich im Vordergrund auf de... Mehr
  • Marco Bukschat - J. F. Chambel Marques

    Vernissage
    Malerei von José Fernando Chambel und Tape Art von Marco Bukschat.

    Zur Ausstellung spricht: Carola Schulz

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 12 bis 18 Uhr

  • »InfoRaum_LuftBeben«

    Ausstellungseröffnung am 29.05. um 19 Uhr.

    Zu sehen sind die visuellen Auswirkungen von luftgestützten Operationen und Manipulationen der Atmosphäre.

  • Ralf Hentrich »Radierungen Fünfzig Plus«

    Vernissage
    Rede: Günter Rieger – Verleger
    Musik: Johanna Maria Krasemann (p) schwedische Lieder
    Begrüßung: Jörg Zieprig, Klosterscheune Zehdenick

    Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 13 bis 18 Uhr