Anzeige

LINKE-Europaparteitag und Bundesvertreterversammlung

Livestream

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen

Jean WyllysPolitik

»Tot kann ich nur wenig ausrichten«

Der linke Politiker und LGBTI-Aktivist Jean Wyllys

Beleidigungen, Diffamierungen, Morddrohungen: Seit Jahren lebt Jean Wyllys in Angst. Nun hat der linke Politiker entschieden, nicht nach Brasilien zurückzukehren. Ein Sieg für die Rechten ist sein Exil trotzdem nicht.

DisarstarPolitikndPlus

»Ich fühle mich als Pionier«

Der Rapper Disarstar sieht sich als Antikapitalist. Er teilt nicht aus – sondern sich mit: In seinen Texten geht es um durchlebte Depressionen, gesellschaftliche Ungleichheit und das Begehren, die Welt radikal zu verändern.

BrexitPolitik

Neue Mitte Ltd.

Früher politische Gegner, jetzt vereint in der neuen »unabhängig...

Taktik oder Überzeugung - beim Brexit verhält sich Labour-Chef Corbyn sehr zögerlich. Das will nun sein Widersacher Chuka Umunna ausnutzen. Der einstige Jungstar der Partei gründete eine neue Gruppe im Parlament.

Demokratie in den USAPolitikndPlus

Trumps demografische Panik

Panische rechte Angst: Die Grand Old Party fremdelt zunehmend mit den Spielregeln der Demokratie. Nicht der rassistische Wähler von unten oder nur Trump, sondern die US-Republikaner als Partei attackieren von oben die Demokratie.

Doping im SkilanglaufSport

»Wir sägen uns die Füße ab«

Laeufer im Gegenlicht. Skilanglauf, cross country FIS world cup ...

Österreichs Skiverband wird recht froh sein, dass sich Dopingsünder Johannes Dürr nicht für die Heim-WM qualifiziert hat. Das Thema beherrscht die Titelkämpfe in Seefeld dennoch, auch deutsche Langläufer müssen sich rechtfertigen.