Zero CovidPolitik

Zero Covid ist keine utopische Forderung

Die Kampagne ZeroCovid fordert einen solidarischen Shutdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Mitinitiatorin Bini Adamczak erklärt, warum das Ziel von null Neuinfektionen realistisch ist und warum sich die Corona-Bekämpfung als linke Aufgabe herausgestellt hat.

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln

IndienPolitik

Tempel des Anstoßes

Der Unabhängigkeitstag in Indien wird in diesem Jahr nur klein g...

Der hinduistische Tempelbau in Ayodhya soll eine ähnliche Bedeutung haben wie einst die Unabhängigkeit, wünscht sich der indische Premierminister Narendra Modi. Doch tatsächlich ist er Ausdruck der Spaltung und des Hasses.

Durstexpress und FlaschenpostWirtschaft und Umwelt

Oetker kündigt Durstexpress-Beschäftigten

Durch die Fusion der Getränkelieferanten Flaschenpost und Durstexpress verlieren Hunderte Beschäftigte ihren Job. Ein neuer Arbeitsvertrag ist nur mit Lohneinbußen zu haben.

Max-Ophüls-FilmfestivalKultur

Aus der Perspektive der Opfer

Eugene Boateng spielt die Hauptrolle in »Borga«, der von Jury un...

Klimawandel in Afrika, Flüchtlingsgeschichte aus einer schwarzen Perspektive und ein spektakulärer Blick auf ein außer Rand und Band geratenes Racket namens Polizei: Die 42. Ausgabe des Filmfestivals Max-Ophüls-Preis fand digital statt.

Thomas DreßenSport

Es fehlen nur Kleinigkeiten

Thomas Dreßen bei einer Trainingseinheit

Dreimal schafft es Andreas Sander in die Top Ten auf der Streif. Weil auch seine alpinen Kollegen im Super-G überzeugen, wächst die Vorfreude auf die Heimrennen in Garmisch und die WM in Cortina.