Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

André LeisewitzPolitik

Auf der richtigen Seite der Barrikade

André Leisewitz

André Leisewitz ist ein Marxist, der in den 1960er Jahren politisiert wurde. Zeitweilig stand er der DKP nahe und engagierte sich nach dem Ende der DDR für die »Zeitschrift marxistische Erneuerung - Z«. Ein Portrait.

Ratgeber

Wohnen im Denkmal - was ist erlaubt?

In einem denkmalgeschützten Gebäude oder sogar in einem ganzen Ensemble zu wohnen, das hat zweifelsohne viele Vorteile, aber auch Nachteile. Es ist von Seiten des Denkmalschutzes nicht alles erlaubt, was möglich ist.

Militärhistoriker in der KritikBrandenburg

Bundeswehr führt Kalten Krieg fort

Ein Soldat Hitlers schneidet einem polnischen Juden den Bart ab.

Nur zwei von 44 Militärhistorikern der Bundeswehr beschäftigen sich mit dem Zweiten Weltkrieg in Osteuropa, und das Zentrum für Militärgeschichte arbeitet nicht mit Institutionen in Russland zusammen.

Abstiegskampf in der BundesligaSport

Gemeinsam leiden

Eintracht im Abstiegskampf: Wenn der Vorletzte aus Hamburg und S...

»Die Lage ist prekär«, sagt HSV-Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Armin Veh hofft als Kölner Sportchef auf »ein Wunder«. Aber auch solch ein wichtiges Spiel gegeneinander, kann beide nicht trennen.