»Indymedia linksunten«Politik

Verfahren eingestellt

Aufgrund der dünnen Beweislage sieht die Staatsanwaltschaft keine Gründe für eine Anklage gegen die vermeintlichen Betreiberinnen und Betreiber der linken Webseite »Indymedia linksunten«.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

HDPPolitikndPlus

Skandal mit Ankündigung

In Diyarbakır geht die Polizei gegen die Proteste anlässlich der...

Was Staatspräsident Erdoğan angedroht hatte, ist nun geschehen: Wie 2016 wurden HDP-Bürgermeister abgesetzt und durch Zwangsverwalter der Regierung ersetzt. Mehr als 400 Menschen wurden verhaftet.

FriedrichshainBerlin

Rigaer Straße 94 bedeutet Vorverurteilung

Reicht offenbar aus, um von Polizei und Gerichten besonders hart...

Von den Vorwürfen der Polizei und der Staatsanwaltschaft gegen Marek M. blieb in der Urteilsverkündung am Montag nicht viel übrig. Deutliche Kritik gab es am Vorgehen des Staatsschutzes.

SPD-Vorsitz

Ende der Zurückhaltung

Seit Freitag gibt es auch einen Bundesminister, der SPD-Chef werden will. Manche hoffen wohl, dass er einen »Linksruck« verhindert.

Von Jana Frielinghaus
Jean MolitorKulturndPlus

»Mein Lieblingsort ist immer da, wo ich noch nicht war«

Die Textilfabrik »Rotes Banner« in Sankt Petersburg vom deutsche...

Der Berliner Fotograf Jean Molitor macht auf der ganzen Welt Aufnahmen von Gebäuden der sogenannten klassischen Moderne. Ein Gespräch mit dem Künstler über das Bauhaus, kreative Freiheit und das Unterwegssein.

OkjokullWirtschaft und Umwelt

Island erklärt offiziell ersten Gletscher für »tot«

Menschen wandern über die Reste des Okjökull zu einer Gedenkvera...

Die Regierung in Island hat den ersten Gletscher für »tot« erklärt. Mit einer Gedenktafel für den durch den Klimawandel will man auf die Folgen der durch den Menschen verursachten Erderwärmung aufmerksam machen.