MietenwahnsinnKommentare

Rot-Rot-Grün kann es noch

Das Regierungsbündnis in Berlin aus SPD, Linkspartei und Grünen hat mit der Verabschiedung des Mietendeckels gezeigt, dass es noch regierungsfähig ist. Es wäre ein Desaster gewesen, wenn der Beschluss nicht zustande gekommen wäre.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Ulf PoschardtKommentare

Keine Sorgen

Ulf Poschardt, stellvertretender Chefredakteur der Welt-Gruppe, ...

Was macht eigentlich »Welt«-Chefredakteur Ulf Poschardt, wenn er nicht gerade Unsinn schreibt (»Autos haben nur Zukunft, wenn ihre Seele weiter zu den Menschen spricht«)? Antwort: Er hält die Grünen für eine Art Sowjetunion in Parteiform.

UkrainePolitik

Kontinuität in Kiew

Angela Merkel und Wolodymyr Selenskyj

Die Ukraine will in die EU und die NATO, diese Forderung wiederholte nun auch der neugewählte Präsident Selenskyj. Die Bundesregierung setzt vor allem auf wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Roman CherryKultur

Bis es knallt

Das ist nicht der drogensüchtige »Rustbelt« der USA, sondern die...

In den USA unter Trump scheint sich ein Gefühl von terroristischer Langweile ausgebreitet zu haben. Dem Erzähler in »Cherry« ist das egal. Er ist Mitte 20 und nimmt harte Drogen: »Jung sein, auf H sein. Es gab nichts besseres«.

Fußball-WM der FrauenSport

Ein Tor, das doppelt erleichtert

Alexandra Popp (l.)

Die deutsche Spielführerin und ihre Bundestrainerin verknüpft eine enge Beziehung. Deshalb hat das Tor von Alexandra Popp zum Vorrundenabschluss auch für Martina Voss-Tecklenburg große Bedeutung.