Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sport

Probleme des Profifußballs

Wenn die Krise Hoffnung macht

Beginn der Coronakrise wurden viele Probleme des Profifußballs offenbar, von der Fanseite wird schon länger von einem kranken System gesprochen. Die Fanvertreterin Helen Breit über die Notwendigkeit und Möglichkeiten von Reformen.

Von Alexander Ludewig
Tour de France

Die royale Kugel schnöde desinfiziert

Kein Kaffee mehr mit den Radstars, dafür eine Runde Petanque mit einem Fürsten. Auf das Werbedorf am Etappenstart wird bei der Tour auch in Pandemie-Zeiten nicht verzichtet.

Von Tom Mustroph
Dynamo Dresden

Schwarz-gelber Riese

Nach dem Zweitligaabstieg wurde fast die ganze Dresdner Mannschaft umgebaut und Dynamos Führungsduo ausgetauscht. In der neuen Saison gilt die finanziell gut aufgestellte SGD als Favorit und startete gleich mit einem Corona-Rekord.

Von Alexander Ludewig
Tour de France

Der Mann mit den Kernkompetenzen

Lennard Kämna fährt eine starke Tour de France. Gerade erst 24 Jahre alt geworden, feierte der Deutsche nun seinen ersten Etappensieg. Vergleiche mit Jan Ullrich blocken er und sein Team aber lieber ab.

Von Tom Mustroph, Méribel
Coronamaßnahmen im Sport

Zum Leben zu wenig, aber von Relevanz

20 Prozent sind besser als null Prozent. So mag man die Reaktion des Profisports in Deutschland auf die Einigung der Bundesländer auf eine Fanrückkehr beschreiben. Die Hallensportarten profitieren hier vom Fußball. Doch langfristig reicht das nicht.

Von Michael Wilkening, Mannheim

Gehen im Uhrzeigersinn

Julius Thole und Clemens Wickler, die Vizeweltmeister im Beachvolleyball, starten an diesem Mittwoch in die bislang ungewöhnlichste Europameisterschaft ihrer Karriere. Wegen Corona gibt es strenge Auflagen. Aus dem gleichen Grund lassen sich auch keine wirklichen Erfolg...

Von Uli Schember, Jurmala
Antidopinggesetz

Sportbetrug als Geschäft

Dem Erfurter Sportmediziner Mark S. und vier mutmaßlichen Komplizen wird ein bandenmäßiges Dopinggeschäft vorgeworfen. Aufgrund der ungewöhnlich langen Untersuchungshaft rechnen Beobachter erstmals mit langen Haftstrafen.

Von Oliver Kern

Der Teufel trägt Maske

In Frankreich wurde er weltbekannt, in der Schweiz hat er ein Museumsprojekt, nur in Deutschland fehlt dem Tourteufel aus Brandenburg etwas Anerkennung.

Von Tom Mustroph
Istaf

Die Woche des Perfektionisten

Das 79. Internationale Stadionfestder Leichtathleten war das bislang ungewöhnlichste: Die Corona-Pandemie bestimmte den Rahmen und erlaubte nur 3500 Fans auf den Rängen des Berliner Olympiastadions.

Von Jürgen Holz

Das Team gewinnt

Radsport ist ein Teamsport, und das führt dazu, dass nicht immer der stärkste Fahrer die Tour de France gewinnt. Das war schon 2012 so, als nur die interne Taktik des Teams Sky den besser aufgelegten Chris Froome davon abhielt, seinen Kapitän Bradley Wiggins vom Thron z...

Von Tom Mustroph, Isére

Thiem am Lebensziel, Zverev hofft weiter

New York. Es war nach der Siegerehrung, da saß Dominic Thiem (r.) hinter dem mächtigen Silberpokal der US-Open und war völlig überwältigt von seinen Emotionen. »Definitiv habe ich ein Lebensziel erreicht«, sagte der 27 Jahre alte Niederösterreicher mehr als eine Stunde ...

Neymar und PSG

Antifa heißt Angriff

Der brasilianische Fußballstar Neymar fliegt vom Platz und erhebt Rassismusvorwürfe gegen einen Gegenspieler. Der »großen Keilerei« auf dem Platz folgte eine Fortsetzung im Kurznachrichtendienst Twitter.

Von Christian Klemm

Irgendwie nach Paris kommen

An der Strecke sorgt Corona für immer weniger Radsportfans. Dennoch bleiben die meisten Sponsoren vor Ort dabei. Die steigenden TV-Reichweiten helfen sogar.

Von Tom Mustroph
Union Berlin

Drei wache Sekunden reichen

Zwei Minuten fehlten dem Zweitligisten Karlsruher SC, um Bundesligist Union Berlin ins Elfmeterschießen zu zwingen. Doch dann schoss Nico Schlotterbeck die Eisernen eine Runde weiter. Den Berlinern gehen derweil die Stürmer aus.

Von Christopf Ruf, Karlsruhe
Amateurfußball

Ein schlechtes Los

Die erste Runde des DFB-Pokals verliert in diesem Jahr viel von ihrem Reiz. Viele Amateurvereine gaben ihr Heimrecht zurück, weil Heimspiel ohne Zuschauereinnahmen in Corona-Zeiten ein finanzielles Risiko sind.

Von Christoph Ruf
DDR

Und der Zukunft zugewandt

Dem nd-Reporter Eckhard Galley bescherte das letzte Länderspiel der DDR-Fußballauswahl 1990 in Brüssel gleich zwei dicke Überraschungen: zum einen den 2:0-Sieg der Eduard-Geyer-Elf, zum anderen eine schnöde Brüskierung durch Matthias Sammer.

Von Eckard Galley
NFL

Arm in Arm im zerrissenen Land

Die Teams setzen Zeichen gegen Rassismus, Fans buhen beim »Moment der Geschlossenheit«, und Titelverteidiger Kansas City um Superstar Patrick Mahomes startet erfolgreich in die Saison. Beim Auftakt in der Footballliga NFL war viel los.

Von Uli Schember
Union Berlin

Ein Jahr und ein Tag mit Union

In seinem neuen Buch »Union rockt die Bundesliga« erzählt Journalist und Fotograf Matthias Koch mit eindrucksvollen Bildern die Geschichten eines besonderen Fußballvereins, die anderen verborgen bleiben.

Von Alexander Ludewig
Tour de France

Länderkampf in den Alpen

Vier Kolumbianer gegen zwei Slowenen: Das ist das große Länderduell im zweiten Teil der Tour de France. Weil Primoz Roglic und Tadej Pogacar individuell stärker wirken, loten die Kolumbianer bereits Allianzoptionen aus.

Von Tom Mustroph

Einzelsportler schlagen Alarm

In der Coronakrise werden vielen Athleten von Ausrüstern, Sponsoren und Vereinen die Verträge gekündigt oder Zahlungen gekürzt. Ein Hilferuf an die Politik soll nun die drohende Not vor Olympia abwenden.

Von Andreas Schirmer, Frankfurt am Main
NFL und Antirassismus

Weniger Fans, mehr Protest

Auch die größte Sportliga der Welt nimmt mitten in der Corona-Pandemie ihren Spielbetrieb auf. Dass es dabei auf dem Feld und auf den Rängen zu einigen Änderungen kommen wird, gefällt US-Präsident Trump überhaupt nicht.

Von Oliver Kern
Tour de France

Rollen durch ein wundes Land

Auch die Macht der Gewohnheit ist durch Corona gebrochen. Die Fans, die man an der Strecke dennoch trifft, haben dafür umso Interessanteres zu erzählen.

Von Tom Mustroph

Schneller als die Männer: Nathalie Pohl mit Weltrekord

La Coupe Point. Mit einer sensationellen Zeit von 5:29:37 Stunden hat Nathalie Pohl am Montag als Schnellste überhaupt den Jersey-Kanal durchschwommen. Die 22,5 Kilometer lange Strecke vom Startpunkt La Coupe Point auf der größten Kanalinsel Jersey bis zum französischen...

Nations League

Ein Spieltag für 100 Millionen Euro

Sportlich läuft es für die deutschen Fußballer in der Nations League nach zwei Unentschieden weiterhin nicht gut. Finanziell ist dieser Wettbewerb allerdings ein Erfolgsmodell - vor allem für die Verbände kleinerer Länder.

Von Frank Hellmann
Corona und Fußball

»Die Kritik ist extrem laut«

Dieter Müller ist Fußballer, Trainer und Schiedsrichter. In all diesen Funktionen macht ihm der neue Zehn-Punkte-Plan des Berliner Fußball-Verbands viel Kopfzerbrechen. Obwohl es darin in Coronazeiten um die Gesunderhaltung der Berliner Amateurfußballer gehen soll, sieht er darin das komplette Gegenteil.

Von Oliver Kern