Gesund leben

Lipödem-Patientinnen ndPlus

Operieren oder nicht?

Auch unter Ärzten ist umstritten, ob Betroffenen mit einer Fettverteilungsstörung nur eine Absaugung helfen kann. Die meisten Mediziner empfehlen, vorab konservativ zu behandeln.

Von Angela Stoll

»Methodenbewertung super light«

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will künftig selbst per Verordnung Leistungen von Krankenkassen anordnen. Das sieht eine Änderung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz vor.

»Kontrolliertes Trinken« mit mehr Rückfällen

Stuttgart. Nicht alle Menschen mit einer Alkoholabhängigkeit setzen sich das Ziel, am Ende einer ambulanten Behandlung vollständig abstinent zu sein. Eine Umfrage in der Fachzeitschrift »Suchttherapie« zeigt, dass Patienten auch durch das sogenannte »kontrollierte Trink...

Cannabis-Patienten oft bekifft am Steuer

Michigan. Viele US-amerikanische Patienten fahren nach der Einnahme von medizinischem Cannabis Auto. Das haben Forscher der University of Michigan in den USA herausgefunden. Den Wissenschaftlern zufolge fuhren mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer Auto, kurz nachdem...

Scheidungskinder leiden mehr unter Stress

Hannover. Kinder getrennt lebender Eltern haben einer Umfrage zufolge mehr körperliche Beschwerden ohne organische Ursache als andere Jungen und Mädchen. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Kaufmännischen Krankenkasse ergeben. Deshalb sollten Eltern auf Warnsignal...

Künstliche Befruchtung mit geringeren Risiken

Rostock. Anders als bisher angenommen erhöht eine künstliche Befruchtung nicht das Risiko für eine Frühgeburt oder für ein zu niedriges Geburtsgewicht. Das habe erstmals eine Studie belegt, die im Fachjournal »The Lancet« veröffentlicht wurde, teilte das Max-Planck-Inst...

Patienten befürchten Ausfälle von Klinik-IT

Düsseldorf. Viele Deutsche fürchten einer Studie zufolge die Risiken der digitalen Medizin wie Hackerangriffe auf die Infrastruktur. Drei von zehn Patienten haben Angst vor dem Ausfall der Computersysteme im Krankenhaus, wie eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Ber...

Entlastungsbeitrag in der Pflege wenig beansprucht

Berlin. Patientenschützer dringen auf Erleichterungen, damit Pflegebedürftige Hilfen fürs Putzen, Einkaufen oder Spazierengehen tatsächlich in Anspruch nehmen können. Ein Großteil der 2,6 Millionen zu Hause versorgten Menschen rufe den »Entlastungsbeitrag« von 125 Euro ...

CDU-Politikerin wird Patientenbeauftragte

Berlin. Die Lübecker CDU-Abgeordnete Claudia Schmidtke wird neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung. Das bestätigte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dem Berliner »Tagesspiegel«. Die 52-jährige Medizinprofessorin und Herzchirurgin solle das Amt, das seit zwei M...

Statine reduzieren braune Fettzellen

Zürich. Cholesterinsenker (Statine) reduzieren die Bildung von braunen Fettzellen, die Energie durch Wärmeentwicklung verbrauchen und Fettpolster verschwinden lassen. Das haben Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) herausgefunden und in der Fachzeits...

Private bei Reha und Pflege schwach

Selbst in den angeblich leistungsstärksten Tarifen bieten private Krankenversicherer elementare Leistungen nicht an. Aber auch die gesetzlichen Kassen belasten etwa chronisch Kranke zusätzlich.

Eizellspenden ndPlus

Unerfüllte Kinderwünsche

Eltern mit Kinderwunsch, denen eine In-Vitro-Fertilisation nicht weiterhilft, suchen manchmal nach Alternativen im Ausland. Die sind jedoch mit hohen Kosten verbunden.

Von Christa Schaffmann

Gesund alt um jeden Preis?

Irgendwo in den USA: Auf einem Ärztekongress berichtet ein Gynäkologe stolz, dass seine über hundertjährige Patientin zum ersten Mal eine Brustkrebs-Vorsorge gemacht habe. Anstatt ihm einen Vogel zu zeigen, jubeln die versammelten Kollegen. An Beispielen wie diesen mang...

Von Mona Grosche

Warum viele Frauen auf eine Hebamme verzichten

Hürth. Etwa jede fünfte Frau nimmt nach der Geburt keine Hebamme in Anspruch. Die Gründe dafür hat eine Studie des Marktforschungsinstitutes Skopos aufgedeckt. Der häufigste Grund ist demnach die fehlende Verfügbarkeit der Hebammen im näheren Umfeld. Jede dritte Frau oh...

Weniger Waschen führt zu weniger Allergien

München. Zuviel Hygiene im Kinder- und Jugendalter kann das Immunsystem beeinträchtigen und Allergien auslösen. Diese sogenannte Hygienehypothese überprüften jetzt Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität München anhand der Daten von 2755 Personen im Alter von...

Weniger Abbrüche von Schwangerschaften

Wiesbaden. Rund 24 200 Schwangerschaftsabbrüche sind zwischen Juli und September 2018 in Deutschland gemeldet worden. Das sind 1,8 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Knapp drei Viertel der Fraue...

Erstmals Entgelt für viele Gesundheits-Azubis

Berlin. In vielen medizinischen Berufen gibt es in diesem Jahr erstmals eine Ausbildungsvergütung. Dies wurde durch eine Tarifänderung zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder sowie der Vereinigung kommunaler Arbeitgeber...

Arzneimittelskandale ndPlus

Gepanscht, gestohlen, verunreinigt

Medikamente werden aus Kostengründen in China gefertigt, ein paar betrügerische Händler und Apotheker kommen hinzu - das genügte 2018 als Basis für drei große Medikamentenskandale.

Von Ulrike Henning

Kurzlebige Skandale

Die Herstellung und der Einsatz von Medikamenten erfordert höchste Sorgfalt und Genauigkeit. Aus Profitinteresse wird der Grundsatz immer wieder unterlaufen.

Von Ulrike Henning
Musik ndPlus

Da ist der Wurm drin

Ohrwürmer stehen ganz profan für unerwünschtes musikalisches Gedächtnis. Krankhaft sind sie selten und es gibt einfache Tricks, sie wieder loszuwerden.

Von Angela Stoll

Immer gute Laune

Blindenhunde, Signalhunde, Servicehunde: Sie alle helfen, den Alltag zu meistern und möglichst unabhängig zu leben. Die Krankenkassen übernehmen aber nicht für jeden Assistenzhund die Kosten.

Von Jana-Sophie Brüntjen

Kasse darf medizinischen Fußpfleger nicht zahlen

Kassel. Krankenversicherte mit medizinischen Fußproblemen können trotz einer Leistungspflicht der Krankenkassen auf ihren Behandlungskosten sitzenbleiben. Suchen sie einen medizinischen Fußpfleger zur Behandlung eines eingewachsenen Zehennagels auf, weil kein Arzt errei...

Blutzuckermessgeräte für Schwangere gefordert

Stuttgart. Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft fordert die gesetzlichen Krankenversicherungen auf, Blutzuckermessgeräte samt Teststreifen für Schwangere mit Gestationsdiabetes in den Hilfsmittelkatalog aufzunehmen. Jährlich entwickeln über 40 000 Schwangere einen Diabete...

Mehr Typ-1-Diabetes bei Kindern in Europa

Bristol. In Europa nimmt die Zahl der Typ-1-Diabetes-Diagnosen jährlich im Durchschnitt um 3,4 Prozent zu. Ein Forscherteam wertete Daten des Eurodiab-Registers aus, das die Typ-1-Diabetes-Neuerkrankungen in 22 Ländern beobachtet. Die Auswertung im Journal »Diabetologia...

Krankenkassen wollen Abend-Sprechstunden

Berlin. Deutlich mehr Arztpraxen sollten aus Sicht der gesetzlichen Krankenversicherungen auch am frühen Abend und samstags für die Patienten da sein. Die viele Arbeit außerhalb der traditionellen Kernzeiten dürfe nicht an wenigen Ärzten hängenbleiben, die etwa samstags...