Gesund leben

Gicht ndPlus

Mehr Bier, mehr Purine

Viele Gichtpatienten brauchen langfristig Medikamente, um ihren Harnsäurespiegel zu senken. Dabei sind regelmäßige ärztliche Kontrollen wichtig, um langfristig unter kritischen Werten zu bleiben.

Von Angela Stoll

Löwenzahn statt Wunderbaum

Bei Kräuterwanderungen selbst in einer Großstadt wie Berlin lassen sich neben einigen giftigen Pflanzen auch viele genießbare finden. Kräuterkundige helfen dabei, sie zu unterscheiden.

Von Peter Nowak

UN meldet Rückschläge im Kampf gegen Aids

Paris. Im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids sind nach Angaben der Vereinten Nationen Rückschläge zu verzeichnen. In rund 50 Ländern steige die Zahl der neuen Infektionen mit dem HI-Virus an, teilte das Hilfsprogramm Unaids in Paris mit. In Osteuropa und Zentra...

Blutdrucksenker-Rückruf fast abgeschlossen

Bonn. Nach dem Rückruf von bestimmten Blutdrucksenkern mit dem Wirkstoff Valsartan empfiehlt die zuständige Behörde eine Umstellung auf unbedenkliche Arzneimittel. Betroffene sollten mit ihrem Arzt oder Apotheker Rücksprache halten, empfiehlt das Bundesinstitut für Arzn...

Weniger Konflikte, wenn Ärztinnen OP leiten

Washington. Konflikte am OP-Tisch sind dann am häufigsten, wenn die Mehrheit im Team dasselbe Geschlecht hat wie die verantwortlichen Operateure (in der Mehrzahl männlich). Das Konfliktverhalten in US-amerikanischen Operationssälen wurde von einem Team aus Psychologen, ...

Schmerzmittel können Kopfweh verstärken

München. Mindestens eine halbe Million Menschen in Deutschland haben durch Schmerz- oder Migränemittel verursachtes Kopfweh. Davon gehen die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) aus. Von chronischem Kopf...

Dicker Hund

Überflüssige Pfunde reduzieren auch die Lebenserwartung von Katzen und Hunden. Mithilfe der Haustiere könnten Modelle für die Untersuchung der Fettleibigkeit des Menschen entwickelt werden.

Pfirsiche und Nektarinen

Süßes mit und ohne Pelz

Im Juli beginnt die Hauptsaison für den Pfirsich, der wegen seiner guten Inhaltsstoffe vor allem roh gegessen werden sollte. Außerdem enthält er dann deutlich weniger Zucker als in der Konserve.

Von Anke Nussbücker

Immer mehr Infektionen durch Mückenstiche

Berlin. Mückenstiche müssen der Kaufmännischen Krankenkasse zufolge immer häufiger medizinisch behandelt werden. In diesem Jahr seien die Mücken richtig aggressiv, warnte die Kasse kürzlich. Mit jedem Stich könnten sie Erreger übertragen, die oft starke Schwellungen und...

Mehr schwerbehinderte Menschen in Deutschland

Wiesbaden. Die Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland ist seit Ende 2015 um zwei Prozent gestiegen. Insgesamt lebten Ende 2017 rund 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das waren 9,4 Prozent der Ge...

Viele Deutschen kennen HPV-Impfung nicht

Berlin. Zwei Drittel der Deutschen kennen die Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) nicht. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag der Krankenkasse BKK VBU hervor. Die ständige Impfkommission des Robert-Koch-In-stituts empfiehlt seit Juni die Impfung gegen die krebsaus...

Schockbilder schrecken junge Nichtraucher ab

Kiel. Schockbilder auf Zigarettenschachteln verstärken bei jungen Nichtrauchern negative Haltungen zum Rauchen. Auf rauchende Schüler wirken die Abbildungen deutlich weniger emotional. Dies ergab eine Studie des Kieler Insti-tuts für Therapie- und Gesundheitsforschung f...

Kein Zaubertrank

Milchersatzprodukte werden aus Pflanzen hergestellt. Jedoch bleibt von deren gesundheitsfördernden Eigenschaften in vielen der wässrigen Produkte nicht viel übrig.

Von Angela Stoll
Hygiene ndPlus

Händewaschen rettet Leben

Die Grundlage jeder medizinischen Behandlung ist Hygiene. Das erkannte Ignaz Semmelweis bereits im 19. Jahrhundert. Doch er erntete bei Kollegen nur Hohn und Spott.

Von Martin Koch

Bananenschalen können Wunden heilen

Bremen. Statt mit Pflaster werden in vielen Entwicklungsländern offene Wunden mit Bananenblättern und -schalen bedeckt. Forscher haben nun die Heilkräfte von Bananen der Art Musa acuminata untersucht und 70 Inhaltsstoffe identifiziert, die für die Wundheilung verantwort...

Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere

Berlin. Zahnärzte sollen bei Kindern und Schwangeren vom 1. Juli an nur noch in absoluten Ausnahmefällen den quecksilberhaltigen Füllstoff Amalgam einsetzen. Das sieht eine EU-Regelung vor. Die Folge sei, dass bei gesetzlich Versicherten unter 15 Jahren sowie bei schwan...

Mit Online-Therapie gegen das Stottern

Hamburg. Eine Online-Therapie gegen das Stottern bietet die Krankenkasse DAK Gesundheit ihren Versicherten. In Zusammenarbeit mit dem Institut der Kasseler Stottertherapie können Betroffene am heimischen Computer in Einzel- und Gruppensitzungen trainieren. In einem erst...

Fitte Frauen bekommen seltener Demenz

Stockholm. Körperlich fitte Frauen haben nach einer schwedischen Studie ein fast 90 Prozent geringeres Risiko für Demenz als Frauen, die sich zu wenig bewegen. Nach den in der Fachzeitschrift »Neurology« veröffentlichten Ergebnissen trat die Erkrankung nur bei fünf Proz...

Datenbank für den Kinderschutz

Eltern, die ihre Kinder schlagen oder vernachlässigen, wechseln oft den Arzt. Eine neue Fachstelle in Thüringen soll helfen, solche Fälle zu erfassen.

Von Sebastian Haak, Erfurt

Genauer mit Ultraschall und MRT

17 000 Frauen sterben allein in Deutschland jedes Jahr an Brustkrebs. Seit fast zehn Jahren läuft zur besseren Früherkennung das Mammografie-Screening-Programm, das aber nicht unumstritten ist.

Von Ulrike von Leszczynski

Orangensaft senkt Risiko für Gicht und hält schlank

Stuttgart. Orangensaft kann bei einer Gewichtsabnahme unterstützen und möglicherweise auch vor Gicht schützen. Das zeigen aktuelle Studien der Universitäten Hohenheim und Kiel. Wer Orangensaft nicht zwischendurch, sondern zu den Mahlzeiten genießt, kann doppelt von den ...

LINKE fordert kostenlose Verhütung für alle Frauen

Berlin. Die Linksfraktion im Bundestag will alle Verhütungsmittel von den Krankenkassen bezahlen lassen. Nach Meinung der LINKEN sollen nicht nur die »Pille« und Kondome, sondern auch operative Eingriffe, Zykluscomputer und zertifizierte Apps für alle gesetzlich Versich...

Die Apotheke in der Handtasche

Leverkusen. Fast drei Viertel aller Menschen in Deutschland führen unterwegs oder am Arbeitsplatz mindestens eine Arznei mit sich. Nahezu jede zweite Frau hat für den akuten Bedarf Kopfschmerztabletten oder andere Schmerzmittel dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studi...

Nahrungsergänzung für Kinder oft überdosiert

Berlin. Nahrungsergänzungsmittel für Kinder sollen deren Abwehrkräfte und Konzentration stärken, behaupten die Hersteller. Die deutschen Verbraucherzen-tralen haben 26 solcher Produkte geprüft. Bei 85 Prozent der Produkte lag die Dosierungsempfehlung der Hersteller bei ...

Autisten in Frankreich ndPlus

Zum Schulbesuch ins Nachbarland

Menschen mit Autismus wurden in Frankreich bisher in vielen Bereichen völlig vernachlässigt. Mit einem neuen Plan der Regierung soll sich das grundlegend ändern. Bis zu 700.000 Menschen sind von der Störung betroffen.

Von Ralf Klingsieck, Paris