Sport

Doping in Dosen

Mit einem Buch über Dopingpraktiken im Radsport sorgt Rudy Pevenage für Wirbel. Mit ausgeklügelten Methoden ging der frühere T-Mobile-Teamchef und Mentor von Jan Ullrich zu Werke. Der Belgier nennt düstere Details.

Von Stefan Tabeling und Roland Siegloff, Brüssel
3. Liga

Appell an ein Lebensgefühl

Rückrundenstart in der 3. Liga: In Magdeburg treffen sich der gebürtige Westfale Claus-Dieter Wollitz und der US-Amerikaner Joe Enochs zum Ostduell. Ihre Sympathie für den Fußballosten offenbart aber auch ein gewisses Repräsentationsproblem.

Von Max Zeising
Fußball ndPlus

Explosive Duelle

Die gesamte Fanszene und weite Teile des Vereins Eintracht Frankfurt lehnen Fußball unter dem Red-Bull-Dach ab: Nun geht es gleich vier Mal gegen die vom Brausekonzern alimentierten Klubs aus Leipzig und Salzburg.

Von Frank Hellmann, Frankfurt am Main
Fußball ndPlus

«Definitiv ostdeutsch geprägt»

«Freiburg und ich, das passt», wusste Nils Petersen recht schnell nach seinem Wechsel zum SC. Fünf Jahre später hat der im Harz geborenen sogar Heimatgefühle im Breisgau entwickelt. Auf seine Sozialisation im Osten Deutschlands blickt er auch dankbar zurück.

Von Christoph Ruf
Jürgen Klinsmann

Träumen ohne Lizenz

Sportlich hatte bei Hertha BSC lange Zeit Michael Preetz das Sagen. Nun ist der Manager in der Rolle des Bremsers - um überhaupt noch gehört zu werden. Und, um größenwahnsinnige Ziele von Investor Windhorst und Trainer Klinsmann zu relativieren.

Von Alexander Ludewig
Handball-EM

Der gern gesehene Dieb

Zum Auftakt der EM-Hauptrunde in Österreich feiern die deutschen Handballer einen klaren Sieg gegen Belarus. Dabei spielt sich ein Debütant endgültig in den Mittelpunkt. Dabei war seine Nominierung umstritten.

Von Christoph Stukenbrock und Irina Gnep
Fußball in Iran ndPlus

Die ultimative Flucht vor der Religion

Schon vor der Islamischen Revolution wurde der Fußball in Iran für politische Zwecke vereinnahmt. Dabei suchen Fans gerade in den Stadien einen Zufluchtsort weg von Politik und Religion.

Von Ronny Blaschke
Baseball in Kuba

Kalter Krieg in der Karibik

2014 hatte es US-Präsident Barack Obama geschafft, dass ein kubanisches Baseballteam nach 54 Jahren wieder an der Serie del Caribe teilnehmen konnte. Kommando zurück, heißt es unter Donald Trump.

Von Andreas Knobloch, Havanna

Geliebter Angstgegner

Nach dem 34:23 bei ihrem EM-Auftakt gegen die Niederlande müssen die deutschen Handballer am Sonnabend schon gegen den Titelverteidiger Spanien ran.

Von Michael Wilkening
Andrea Eskau ndPlus

»Ich fühle mich dann wie früher«

In Dresden tragen olympische und paralympische Skiläufer erstmals ihre Weltcups gemeinsam aus. Paralympics-Siegerin Andrea Eskau erzählt über den Skiweltcup, den Rausch der Geschwindigkeit und den Dopingbann für die russischen Sportler.

Von Jirka Grahl
Vierschanzentournee

Der Ingenieur und der Posterboy

Bei der Vierschanzentournee steht an diesem Sonnabend das dritte Springen in Innsbruck an. Der führende Japaner Ryoyu Kobayashi gewann hier vor einem Jahr. Doch Karl Geiger wurde zwei Monate später am Bergisel Weltmeister. Es wird spannend.

Von Lars Becker, Innsbruck

Ein Altmeister kehrt zurück

Johannes Bitter ist zurück im DHB-Team. Am Donnerstag startete der Weltmeister von 2007 mit den Handballern in die EM-Vorbereitung, seine Lust auf eine Medaille ist nach neun Jahren ohne Turnier groß.

Von Christoph Stukenbrock
Volleyball ndPlus

Sechs Tage Dauerspannung

Nach 2012 und 2016 wird in der Berliner Max-Schmeling-Halle erneut ein letztes Ticket fürs olympische Volleyballturnier vergeben. Die Vorleistungen der Deutschen waren nicht gut, dennoch glauben sie an ihre Chance gegen starke Konkurrenz.

Von Oliver Kern
Kira Walkenhorst ndPlus

»Letztlich sind wir Arbeitskolleginnen«

Die Hamburger Beachvolleyballerin Kira Walkenhorst gewann 
gemeinsam mit Laura Ludwig Olympiagold 2016 in Rio de 
Janeiro. Im Interview verrät sie, welchen Wert Freundschaft im professionellen Sport hat und wie sie ihre Lebenspartnerin kennenlernte.

Von Jirka Grahl
Rückblick

Was das Sportjahr 2019 prägte

Die nd-Sportredakteure schildern die Ereignisse, die ihnen von den vergangenen zwölf Monaten am stärksten in Erinnerung geblieben sind: Russland hört nicht mit dem Betrügen auf, Union ist oben angekommen und das nd-Team gewinnt seinen ersten Titel.

Von Oliver Kern, Alexander Ludewig, Jirka Grahl
Herthas B-Junioren

Vorbildlich - unter Vorbehalt

Der Spielabbruch in der Regionalliga Nordost durch das U16-Team von Hertha BSC sorgt weiter für Schlagzeilen. Während sich der VfB Auerbach gegen den Vorwurf »rassistischer Beleidigungen« wehrt, wurde eine geplante Ehrung der Berliner Fußballer verschoben.

Von Alexander Ludewig
RB Leipzig ndPlus

Der Bessermacher

In der vergangenen Saison hatte Vorgänger Ralf Rangnick nach dem Motto Die Null muss stehen» gute Erfolge erzielt. Jetzt kassiert RB deutlich mehr Gegentore, hat mit Hurra-Fußball und Rekordsiegen wie dem 8:0 gegen Mainz aber die meisten Treffer erzielt: 45.

Von Ullrich Kroemer, Leipzig
Laufen

Es gibt kein Wunder-Gen

Wenn schwarze Sportler schneller laufen oder höher springen, suchen weiße rassistische Pseudowissenschaftler gern nach genetischen Ursachen für die eigene Unterlegenheit. Derlei Studien werden in einem bemerkenswerten Buch reihenweise widerlegt.

Von Oliver Kern
Handball-WM

Bitterer Schluss, gute Perspektive

Platz sieben war das Ziel, doch nach der 24:35-Niederlage gegen Schweden bleibt Deutschland bei der Handball-WM der Frauen nur Rang acht. Somit müssen sie bei Olympia zum dritten Mal in Serie zugucken. Besserung ist jedoch in Sicht.

Von Michael Wilkening
Michael Oenning ndPlus

Perfekter Rasen, Sonnenschein und ein guter Kaffee

Die Arbeit als Profitrainer im Fußball ist mit vielen Ortswechseln verbunden. Michael Oenning zog es vor Kurzem erneut ins Ausland. Die Eingewöhnung dauerte aber auch in Griechenland nur kurz.

Von Anne Hahn und Frank Willmann
SV Blau-Weiß Grana ndPlus

Ein Beinbruch als Politikum

Foul oder Rassismus? Die Fußballer des SV Blau-Weiß Grana stehen im ländlichen Sachsen-Anhalt für Integration ein. Seit einem unglücklichen Zweikampf werden sie angefeindet. Die anderen Vereine der Liga boykottieren den Verein.

Von Fabian Hillebrand, Grana
Turbine Potsdam

Im Land der Viertligisten

Frauenteams von Männer-Bundesligisten verdrängen immer mehr die traditionellen Frauenvereine im Fußball. Den Zusammenschluss von Turbine Potsdam mit einem Männerverein schließt Präsident Rolf Kutzmutz aber aus.

Von Jirka Grahl
Champions League der Frauen ndPlus

Der Kalender wird dichter

Jetzt bekommen auch die Fußballerinnen eine Gruppenphase in der Champions League. Das soll die Zuschauerzahlen und den kommerziellen Wert des Wettbewerbs verdoppeln. Der Bundesliga winkt ab 2021 ein dritter Platz in der Königsklasse.

Von Frank Hellmann, Frankfurt

Tiefschläge und Damenhüte

Emile Griffith boxte von 1956 bis 1977. Er schaffte es hinauf bis zum Weltmeistertitel in gleich drei Gewichtsklassen. Als ihn ein Gegner jedoch homophob provozierte, schlug Griffith ihn so hart, dass er starb. Eine faszinierende Story in faszinierenden Bildern.

Von Fabian Kunow
Mönchengladbach ndPlus

Mit Wucht und Wille

Mit Toren und Tänzen ist Marcus Thuram binnen kürzester Zeit zum Liebling der Fans von Borussia Mönchengladbach geworden. Im Duell mit dem Rekordmeister aus München hoffen sie an diesem Samstag auf neue Großtaten des Neuzugangs.

Von Andreas Morbach, Mönchengladbach