Reise

Spreewald ndPlus

Saure-Gurken-Zeit

Eine Bootstour durch den Spreewald machen die eisten nur im Sommer. Dabei ist er gerade jetzt wunderbar leer und damit noch viel erholsamer als in der Hochsaison.

Von Stefan Weißenborn
Klimawandel ndPlus

Riesige Tierbilder als Indiz für Klimaschwankungen

Auf halbem Wege zwischen Perus Hauptstadt Lima und der Inka-Festung Machu Pichu sind Jahrtausende alte riesige Pfeile und Tierbilder zu finden. Eingeritzt in den Boden, sind sie am besten aus dem Flugzeug zu bewundern.

Von Tom Mustroph
Kirgisistan ndPlus

Die Qualen einer Kreatur

Unterwegssein beschert Grenzerfahrungen. Beim Trampen im Süden Kirgisistans erfuhr unser Autor von seiner eigenen Ohnmacht und Feigheit: Ein Yak wird gequält, soll er einschreiten?

Von Marc Jerusel
Seefeld ndPlus

Wandern in winterlicher Weite

Meterhoher Schnee, eisige Temperaturen, stolze Alpengipfel – und da soll jedermann durchwandern können? Ohne alpine Erfahrung, ohne spezielle Ausrüstung, ohne Guide? Tagelang? Hinauf auf 1700 Meter? In Seefeld geht das. Und es lohnt sich.

Von Christian Schreiber
Reisemesse ITB

Von Pappwand zu Pappwand

Nächste Woche strömen wieder Zehntausende zur 53. Auflage der Reisemesse ITB in Berlin. Kritik gibt’s erneut an der Wahl des »Offiziellen Partnerlandes« Malaysia, das immer wieder mit Homophobie und Antisemitismus auffällt.

Von Jirka Grahl
Reisen in den 90ern ndPlus

Mit 36er-Film und Traveller Cheques

Hotelbuchung vom Sofa aus, mit Handynavigation durch den Dschungel, Instastories von unterwegs - Reisen ist heute so einfach wie noch nie. Vor 25 Jahren lief das alles viel beschwerlicher ab.

Von Stephan Brünjes
Tunesien ndPlus

Die Wüste pflegt die Seele

Wer Freiheit spüren will, sollte den Östlichen Großen Erg in Tunesien besuchen. Nirgendwo lässt es sich leichter in Gedanken verlieren als in der Sandwüste im Süden des Landes.

Von Heidrun Lange
Island

Fischer, Schäfer, Kommunisten

»Austurland« nennen die Isländer den Osten ihrer Insel. Touristen kommen nur wenige hierher. Doch die Landschaft ist grandios und die Menschen sind echte Macher.

Von Jirka Grahl

Weltmeister der Langsamkeit

In Norfolk gibt das Meer, das täglich kommt und geht, sowohl den Rhythmus als auch das Tempo vor. Und weil keiner die Nordsee und das Wetter ändern kann, wurde in der Grafschaft ganz im Osten Mittelenglands die Gelassenheit erfunden. Man begegnet ihr in verträumten Orts...

Von Carsten Heinke

Kontemplation am Hang

Es ist dunkel geworden, die Müdigkeit kriecht mir nach einem langen Anreisetag in die Knochen. Um halb vier klingelte der Wecker, um halb sieben ging das Flugzeug. Aber jetzt bin ich nun mal zum Nachtskifahren verabredet - eindeutig gegen meinen Biorhythmus, zumal die D...

Tourismus in Bogota ndPlus

Friede den Hütten!

Jaime Roncancio war Gangmitglied im Stadtteil Egipto im kolumbianischen Bogota. Jetzt führt er Touristen durch das ehemals berüchtigte Viertel. Während des Drogenkrieges erreichte hier kaum jemand aus einer Gang das Alter von 18 Jahren.

Von Tom Mustroph
Urlaub in Manila ndPlus

Muss man sich diese Stadt antun?

Wer die Philippinen abseits der Traumstrände kennenlernen will, kommt um die Millionenmetropole Manila nicht herum. Kaum eine Stadt ist anstrengender, aber keine aufregender.

Von Felix Lill , Manila
Urlaub ndPlus

»Katalogisch« für Anfänger

Endlich Urlaub! Relaxed, wohlig-warm und rundum umsorgt fühlt sich’s meist schon bei der Buchung an - Monate vor Reisebeginn. Zum einen, weil der ersehnte, mit sonnendurchfluteten Fotos garnierte Trip nur ein paar Online-Bestätigungs-Klicks entfernt scheint. Vor allem a...

Von Stephan Brünjes
Simbabwe ndPlus

Wo die Elefanten planschen

Simbabwe gehört zu den schönsten Ländern des afrikanischen Kontinents. Nach den Schrecken der Mugabe-Herrschaft kommen auch die Touristen zurück. Ein besonderes Projekt zeigt, wie auch Safari-Tourismus Menschen und Tieren helfen kann.

Von Susanne Kilimann
Reisetipps

New York für kleines Geld

Offen, raubeinig, manchmal exzentrisch: Das Spannendste an New York ist das Straßenleben. Die Stadt ist teuer, doch viele gute Dinge in der »City« sind erschwinglich. Wir erklären wie, ganz praktisch.

Von Moritz Wichmann

Bernstein in Hülle und Fülle

In der Ferne blitzt im Dunst der tief stehenden Morgensonne ein Scheinwerfer auf. Ein Motorroller ist auf den schneebedeckten Strand von Leba eingebogen und fährt den Brandungsrand entlang. Als er näher kommt, sieht man zwei dick in Winterkleidung verpackte Menschen im ...

Von Stefan Weißenborn
Urlaub in Finnland

Eisbaden im Floatinganzug

Skifahren im Dunkeln, Hügel statt Berge - für Gäste aus Deutschland erscheint ein Winterurlaub im Norden Finnlands wenig interessant. Wer den zweiten Blick wagt, wird überrascht.

Von Rasso Knoller
Bräuche an Silvester

Von Australien bis nach Argentinien

Einmal um den Globus zu den schrägsten Silvesterbräuchen: Riesenfeuerwerk, Klebereisklößchen, rote Unterwäsche und Akten-Konfetti.

Von Stephan Brünjes
Weihnachten

Wie »Stille Nacht« ein Hit wurde

Hunderte Millionen Menschen stimmen jedes Jahr das Weihnachtslied »Stille Nacht, 
heilige Nacht« an. Am 24. Dezember wird der Klassiker 200 Jahre alt. Wie wurde das Lied zum Hit? Eine Spurensuche 
in Österreich.

Von Manfred Lädtke
Altenau ndPlus

Ein Dorf wird Wirt

Im Schatten der Ammergauer Alpen scheint die Welt noch in Ordnung. Nicht ganz! Über zehn Jahre hatte das oberbayerische Bilderbuchdorf Altenau keine Gaststätte mehr. Ein nicht hinnehmbarer Zustand, fanden die Dörfler.

Von Alexa Christ
Nordsee

Wind, Wind, Wind - und sonst nix

»Wollen Sie wirklich kommen? Um diese Jahreszeit ist doch nichts los.« Der Vermieter auf der Nordseeinsel Juist ist skeptisch - im Winter herrscht hier tote Hose. Das ist toll.

Von Rasso Knoller
Mit dem Zug durch Asien ndPlus

Im Land der Schafe, Yaks und Pferde

Lang ist die Zugfahrt zwischen Peking und Moskau. Ulan Bator und die Mongolische Schweiz bieten dem Eisenbahnreisenden eine sehr willkommene Abwechslung.

Von Carsten Heinke
Belarus ndPlus

Paläste der Werktätigen

Belarus - die auch als Weißrussland bekannte ehemalige Sowjetrepublik ist voller Naturschönheiten, europäischer Geschichte und Kultur. Seit diesem Sommer kann man sie visafrei entdecken.

Von Carsten Heinke
Last Christmas

Schulterpolster-Schönlinge im Schnee

George Michaels starb 2016 am 1. Weihnachtstag. Das Video zu seinem Weihnachtshit »Last Christmas« dazu drehte er vor 34 Jahren in Saas-Fee. Noch heute erinnert man sich im Ort an die verstrittenen Musiker und eine verlorene Brosche.

Von Stephan Brünjes
Reisen wie ein Profi ndPlus

Zu Besuch bei Zlatan

Malmö ist das perfekte Ziel für einen Wochenendausflug. Die Hauptstadt Schonens hat einiges zu bieten, ein in sich verdrehtes Hochhaus, einen verrückten Fußballprofi und eine verzaubernde Altstadt.

Von Rasso Knoller