Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken

GelbwestenKommentare

Wer zahlt?

Die gelbwesten haben genau verfolgt, was Macron in seiner Anspra...

Dass Frankreichs Präsident Macron auf die Proteste der Gelbwesten reagieren musste, ist zweifelsohne zunächst einmal ein Erfolg für die Bewegung. Die angekündigten Maßnahmen an sich sind es hingegen kaum.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

PolizeigewaltPolitik

New York: Polizisten versuchen Mutter Baby zu entreißen

Sie wartete schon zwei Stunden auf Hilfe, dann verspotteten Sicherheitsbeamte die Mutter und gingen mit Gewalt gegen sie und ihr Baby vor. Das zeigt ein Video aus New York. Empörte Kritiker meinen: »Arm sein ist kein Verbrechen«.

UN-Klimakonferenz

Kofferpacken aus Zwang

In einer Welt von Arm und Reich sorgt die Klimakrise für Gewinner und Verlierer. Wegschauen gilt nicht, berichtet Lorenz Gösta Beutin von der UN-Klimakonferenz

Von Lorenz Gösta Beutin
Hubertus KnabeBerlin

Birthler: »Ich kann keine Intrige sehen«

Marianne Birthler

Bei den Vorwürfen, die Entlassung von Hubertus Knabe als Chef der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen sei eine linke Intrige, handele es sich um Fantasien, sagt Marianne Birthler.

DartsSportndPlus

Drei Pfeile für alle Frauen

Anastasia Dobromyslova war 2008 schon mal dank einer Wildcard be...

Frauen galten im Darts bislang fast ausnahmslos als hübsches Beiwerk. Statt als Walk-on-Girls sollen sie bei der WM in London als Spielerinnen glänzen. So soll eine neue Zielgruppe erschlossen werden.