EU-ParlamentPolitik

»Wer spricht für die benachteiligten Leute?«

Magid Magid, EU-Abgeordneter und ehemaliger Bürgermeister von Sh...

Die Abgeordneten des EU-Parlaments sitzen gerade zusammen. Magid Magid ist neu dabei und kritisiert, dass die Volksvertreter ihre Wähler zu wenig repräsentieren. Rassismuserfahrungen hatte er gleich beim ersten Mal in Straßburg gemacht.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

SUV-VerbotDer Heppenheimer Hiob

Partner in jeder Lage

Dieter Kempf (l), BDI-Präsident, hält nichts von SUV-Verboten.

Die Industrie baut auf verlässliche Politiker in den Ministerien. Das hat BDI-Chef Dieter Kempf jüngst im »Spiegel« indirekt verraten. Mit den Unkalkulierbaren, die heute so und morgen so handeln, ist der »Weiter so«-Kurs in Gefahr.

Edward SnowdenKommentare

Rachsüchtiger Geheimdienstapparat

Exemplare von Edward Snowdens neuem Buch «Permanent Record: Mein...

Jetzt wird nachgesetzt, um dem unliebsamen Whistleblower Edward Snowden das Leben so schwer wie möglich zu machen. Die Klage gegen das neue Buch des Überwachungskritikers zeigt einen Geheimdienstapparat, der Rache will.

Lübcke-MörderPolitik

Kein Einzeltäter

Demonstranten gegen den Aufmarsch der Kleinstpartei "Die Rechte"...

Stephan E. und Markus H. kannten sich seit Jahren. Nach neuen Erkenntnissen filmten beide 2015 den CDU-Politiker Lübcke. H. habe nach Erkenntnissen des Bundesgerichtshofs von den Mordplänen gewusst.

Black-Metal-Band MgłaKulturndPlus

Durch die Geisterbahn

Die polnische Black-Metal-Band Mgła ist keine politische Band. Dennoch steht sie auf der roten Liste von Antifaschisten. Jetzt ist ihr neues Album »Age of Excuse« erschienen. Es ist der erwartbare Trip in den Höllenschlund geworden.