/ Politik

Der späte Marx

Marcello Musto ist Dozent für Soziologische Theorie an der York University in Toronto/Kanada. In seinem neuen Buch interpretiert der 42-Jährige die bislang unterbelichteten letzten Lebensjahre und spätesten Schriften von Karl Marx. Seine Forschungsinteressen umfassen auch die Geschichte des sozialistischen Denkens, Entfremdungstheorien und Wirtschaftskrisen. Seine Texte sind in 16 Sprachen erschienen. Das Buch »Der späte Marx«, aus dem nebenstehende Auszüge stammen, erscheint in Kürze im VSA-Verlag.