/ Gesund leben

Riskante Kosmetik mit starken Lichtquellen

Salzgitter. Die Anwendung starker Lichtquellen in der Kosmetik ist mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Eine Umfrage im auftrag des Bundesamts für Strahlenschutz ergab, dass bei knapp einem Fünftel der Behandlungen bleibende Nebenwirkungen wie Narben auftraten. Starke Lichtquellen bis in den Infrarotbereich werden zur Entfernung von Pigmentstörungen oder Tätowierungen verwendet. Laser kommen in der Kosmetik vor allem zur Entfernung von Hautunebenheiten oder zur dauerhaften Haarentfernung zum Einsatz. nd