/ Berlin

Verdächtiger nach Brand Saunalandschaft gestellt

In einer Saunalandschaft in Kreuzberg ist ein Feuer gelegt worden - fünf junge Männer sind tatverdächtig. Angaben der Polizei zufolge sollen sich die mutmaßlichen Brandstifter in der Nacht zu Mittwoch in der Sauna in der Möckernstraße daneben benommen haben und des Ladens verwiesen worden sein. Wenig später hätten Mitarbeiter ein mit Handtüchern gelegtes Feuer entdeckt, das sie aber löschen konnten. Einer der fünf Flüchtigen, ein 20-jähriger Tatverdächtiger, wurde später gefasst. dpa/nd