/ Reise

Lösung für »Andere Sicht«

Von mim

»Die etwas andere Sicht« war am 11./12. August gefragt. Im »etwas schwereren« Teil ging es um ein Schachturnier mit acht Teilnehmern und die Frage, wie der Turnierdritte gegen den Turniervorletzten gespielt hatte: Er hatte gewonnen.

Hier wurde Peter Pawlak aus Brunsbüttel als Buchpreisgewinner ausgelost: »Begegnung«, Roman von Gabriela Adameşteanu, WieserVerlag. Sein Lösungsweg: Wenn der erste Spieler gegen die Spieler 2 bis 8 gewinnt, der zweite gegen die Spieler 3 bis 8, der dritte gegen die Spieler 4 bis 8 ... der siebte gegen Spieler 8, sind die Kriterien erfüllt, dass Spieler 2 mit 6 Punkten die gleiche Anzahl Punkte hat wie die Spieler 5, 6, 7 und 8 mit 3, 2, 1 und 0 Punkten zusammen. Somit muss der Dritte gegen den Vorletzten (Spieler 7) gewonnen haben.

Die »etwas leichtere« Frage hatte weit mehr und dazu fast nur richtige Einsendungen. Um die Transportmenge, die besagter Fluss jährlich an Geröll und Schwebstoffen mit sich führt, per Schienentransport zu bewältigen, wären täglich durchschnittlich 4,65 Güterzüge nötig. Richtig hatte das auch Kirsten Westphal aus Frankfurt (Oder), die den Buchpreis zugelost bekam: »Seltene Affären«, Roman von Thommie Bayer, Piper Verlag.

Vielen Dank für die Teilnahme, Gratulation der Gewinnerin und dem Gewinner sowie den anderen »Richtigen«, und allen zusammen viel Spaß und Erfolg beim nächsten Mal! mim