/ Politik

Putin fordert Befreiung von Idlib

Iran, Russland und Türkei beraten ihr Vorgehen in Syrien

Teheran. Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine vollständige Befreiung der syrischen Provinz Idlib gefordert. »Die Hauptaufgabe derzeit ist, die Terroristen aus der Provinz Idlib zu verjagen. Ihre Anwesenheit dort bedroht unmittelbar syrische Bürger und die Einwohner der ganzen Region«, sagte Putin am Freitag vor Journalisten beim Dreiergipfel mit seinen Kollegen aus der Türkei und Iran in Teheran.

Mit den Staatschefs Recep Tayyip Erdogan und Hasan Ruhani habe er über »konkrete Schritte zu einer Stabilisierung der Deeskalationszone Idlib« gesprochen. »Das sieht unter anderem die Möglichkeit der Versöhnung mit denjenigen vor, die zu einem Dialog bereit sind.« Die syrische Armee droht mit einer Offensive auf die Rebellenhochburg, in der Zehntausende Bewaffnete und etwa drei Millionen Zivilisten eingeschlossen sind. dpa/nd