/ Berlin

Berlin übernimmt Vorsitz der Integrationsminister

Berlin übernimmt zum 1. Oktober den Vorsitz der Integrationsministerkonferenz von Bayern. Die Staffelübergabe fand am Dienstag in Berlin statt. Dazu empfing Integrationsstaatssekretär Daniel Tietze (LINKE) Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), wie die zuständige Senatsverwaltung mitteilte. Die Integrationsministerkonferenz besteht seit dem Jahr 2007. Dabei kommen regelmäßig die für das Thema in den 16 Bundesländern zuständigen Minister und Senatoren zusammen. Beraten werden grundsätzliche und länderübergreifende Angelegenheiten der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Außerdem wird dort die Zusammenarbeit mit dem Bund koordiniert und abgestimmt. In Berlin haben knapp ein Drittel der Einwohner einen Migrationshintergrund. epd/nd