Werbung

Heisig ergänzt Sammlung

Museum Schwerin

Das Staatliche Museum Schwerin hat zur Ergänzung seiner Sammlung von DDR-Kunst ein großformatiges Gemälde des Leipziger Malers Bernhard Heisig (1925-2011) gekauft. Das Ölbild »Fliegenlernen im Hinterhof« werde eine herausragende Stellung in der Schweriner Gemäldesammlung bekommen, teilte das Museum mit. Das Bild stammt aus dem Jahr 1996. Heisig setze sich darin rückblickend mit der geistigen Enge in der DDR auseinander, sagte der stellvertretende Direktor des Museums, Gerhard Graulich. Das Staatliche Museum verfügt nach eigenen Angaben über eine bedeutende Sammlung von DDR-Kunst. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken