Werbung

23-Jähriger von Windböe von Gerüst geweht

Durch eine Windböe ist ein Mann in Friedrichshain von der Warschauer Brücke geweht worden und auf die S-Bahngleise gestürzt. Er war am frühen Dienstagmorgen aus bislang unbekannten Gründen auf ein Gerüst geklettert, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. Beamte hätten seinen Sturz beobachtet, daher könne ausgeschlossen werden, dass ihn jemand gestoßen habe oder er selbst gesprungen sei. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!