Kurt Stenger 11.02.2016 / Kommentare

Klimaschutz von oben

Kurt Stenger über den Stopp der US-Kohlekraftwerkspläne durch den Obersten Gerichtshof

Klimaschutz ist in den USA eine schwere Geburt. Erst machte der damals größte CO2-Emittent der Welt nicht bei den Kyoto-Reduktionszielen mit. Dann weigern sich bis heute die relevanten konservativen Politiker in Washington und vielen Bundesstaaten, die Existenz des menschgemachten Klimawandels zu akzeptieren, geschweige denn die Notwendigkeit von Klimaschutzaktivitäten einzusehen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: