Rheinland-Pfalz: Linke wirbt mit Helmut Kohl

CDU-Dauerkanzler auf den Wahlplakaten der Partei - mit Zitat zur Mensch­lich­keit einer Gesellschaft / Fraktionschef Bartsch: »Natür­lich soll das pro­vo­zie­ren«

Berlin. Mit ihrem Wahlplakat, das den Papst zeigt, hat die rheinland-pfälzische Linkspartei bereits für Empörung bei der Kirche und damit für Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit gesorgt. Nun wird das nächste Motiv bekannt: ausgerechnet der CDU-Dauerkanzler Helmut Kohl. Am Wochenende ließ die Partei in dem Bundesland, in dem am 13. März über einen neuen Landtag abgestimmt wird, Großplakate mit dem Konterfei des CDU-Politikers kleben - mit dem Zitat: »Die Mensch­lich­keit einer Gesell­schaft zeigt sich nicht zuletzt daran, wie sie mit den schwächs­ten Mit­glie­dern umgeht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: