20.02.2016

Hochschule Düsseldorf eröffnet NS-Gedenkstätte

Düsseldorf. Die Hochschule Düsseldorf hat eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Deportation von Juden während der NS-Zeit eröffnet. Die Gedenkstätte in einem ehemaligen Schlachthof liegt auf dem Gelände des Campus der Hochschule im Stadtteil Derendorf. Zwischen Oktober 1941 und September 1944 ließ die Gestapo insgesamt rund 6000 Juden aus der Region deportieren. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken