»Ich fahr jedes Wochenende meine Runde«

Täve Schur wurde am Dienstag 85, am Sonnabend feiert er groß

Täve Schur ist der beliebteste Sportler, den die DDR hervorgebracht hat. Am Dienstag feierte Schur in seinem Heimatort Heyrothsberge seinen 85. Geburtstag. Zuvor sprach Täve Schur mit »nd«-Redakteur Jirka Grahl.

Hallo Täve, morgen werden Sie 85, wie geht es Ihnen?
Ach, ich habe gerade ein Interview beim MDR in Magdeburg hinter mir, das hat mich geschafft, aber sonst muss ich sagen, dass ich alles gut über die Runden kriege. Noch gestern habe ich mit meinem Freund wieder 50 Kilometer trainiert. Es war Sauwetter, ganz kalt, da ist man ein bisschen müde. Wir fahren jedes Wochenende unsere Runde.

Am Sonnabend wird groß im Kleinmühlingen gefeiert. Wer wird alles dabei sein?
Das weiß ich nicht. Die Leute vom Friedensfahrtmuseum kümmern sich darum, die holen sicher einige Renner von früher ran. Ich freue mich insbesondere, dass mein Sohn Jan kommen wird und mein anderer Sohn auch, der Fahrrad-Fritze (Gus-Erik betreibt in Magdeburg das Fahrradgeschäft »Täves Radladen« - d. Red.). Auch von Friedensfahrtsieger Olaf Ludwig habe ich gehört, dass er kommen wird. Das ist doch schon mal gut. Die rechnen da ja wirklich mit 200 bis 300 Personen.

Ic...



Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 827 Wörter (5026 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.