Ingolf Bossenz 27.02.2016 / Kommentare

Wenn das Salz verschwindet

Ingolf Bossenz über den christlichen Exodus aus dem Nahen Osten

»Ihr seid das Salz der Erde.« Wie bittere Ironie mag die Verheißung Jesu in der Bergpredigt heute vielen Christen im Nahen Osten aufscheinen - denn deren Präsenz ist in der Region mehr denn je bedroht.

»Ihr seid das Salz der Erde.« Wie bittere Ironie mag die Verheißung Jesu in der Bergpredigt heute vielen Christen im Nahen Osten aufscheinen. Verheerung, Verfolgung, Vertreibung - Konflikte und Kriege lassen die in der Gründungsregion ihres Glaubens verbliebenen Christen immer weniger werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: