27.02.2016

SPD erwägt Kompromiss bei Zukunft von Jahn

Berlin. Die Koalition hat sich nach Angaben der SPD auf ein Entscheidungsverfahren zur Zukunft der Stasi-Unterlagenbehörde verständigt. Die SPD im Kabinett werde der Wiederwahl von Behördenchef Roland Jahn zustimmen, wie der Chef des Kulturausschusses im Bundestag, Siegmund Ehrmann, der dpa sagte. Im Bundestag solle das Verfahren aber so lange ruhen, bis die Kommission zur Zukunft der Behörde ihre Empfehlungen vorgelegt hat. Die Union wollte sich zunächst nicht dazu äußern. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken