Eine Tote bei Brand in Hochhaus in Ruhleben

Bei einem Brand in einem 13-geschossigen Hochhaus in Ruhleben ist eine 66-jährige Frau ums Leben gekommen. Vier weitere Bewohner und ein Polizist erlitten am frühen Montagmorgen eine Rauchgasvergiftung, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer war am frühen Montagmorgen aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung im fünften Stockwerk ausgebrochen. Darin fanden die Einsatzkräfte eine Leiche. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen des Gebäudes konnte verhindert werden. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Jetzt aber schnell!

Schenken was wirklich Freude macht. Für diejenigen, die schon alles haben, oder auf kapitalistischen Überfluss verzichten wollen.

Jetzt bestellen oder verschenken

Toscana