Zahl erwerbsloser Flüchtlinge gestiegen

Arbeitslosenzahl insgesamt jedoch auf 2,9 Millionen gesunken / Erwerbslosenquote liegt bei 6,6 Prozent

Nürnberg. Laut offizieller Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Februar um 9000 auf 2,911 Millionen gesunken. Das seien rund 10.000 weniger als im Januar und 106.000 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr, wie die BA am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkt auf 6,6 Prozent. Das sei der niedrigste Wert in einem Februar seit 1991. BA-Chef Frank-Jürgen Weise sagte: »Der Arbeitsmarkt hat sich vor dem Hintergrund eines moderaten Wirtschaftswachstums insgesamt weiter positiv entwickelt.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: