AfD-Büro verwüstet

Neubrandenburg. Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag in Neubrandenburg ein Parteibüro der Alternative für Deutschland (AfD) beschädigt. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und sprühten gegen die Partei gerichtete Parolen an die Wand, wie ein Polizeisprecher am Samstag erklärte. Das Büro befinde sich im Komplex des Technologiezentrums im Süden der Stadt. Da nur dieses Büro angegriffen worden sei, vermute man einen gezielten Angriff. Einen ähnlichen Vorfall habe es bisher an der Seenplatte nicht gegeben. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung