Taschendiebe gehen auf RAW-Gelände ins Netz

Die Polizei hat auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain zwei mutmaßliche Taschendiebe festgenommen. Ein 20-Jähriger war dort in der Nacht zum Sonntag von einem Unbekannten angetanzt worden, wie die Polizei mitteilte. Danach sei sein Portemonnaie weg gewesen. Er habe in der Nähe befindliche Polizisten alarmiert, die den mutmaßlichen Dieb und seinen Begleiter im Alter von 19 und 27 Jahren festnahmen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten auch das Portemonnaie des 20-Jährigen. dpa/ndMit Axt bewaffneter Räuber überfällt CasinoEin mit einer Axt bewaffneter Mann hat ein Casino in Gesundbrunnen überfallen. Er habe in der Nacht zum Sonntag die Tür der Spielhalle eingetreten und einen 30-jährigen Angestellten, der allein im Laden war, mit der Axt bedroht, teilte die Polizei mit. Der Räuber habe sich Geld aus der Kasse und das Handy des Angestellten aushändigen lassen und sei dann in einem wartenden Auto davongefahren. Verletzt worden sei niemand. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:
  • ndPodcast
    Berliner*innen werden laut gegen Verdrängung / Außerdem: Brandanschlag gegen Hausprojekt / Tramlinie durch den Görli / Berliner Vermüllung
    • Länge: 00:16:57 Stunden

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung