Rechtsaußen-Partei AfD drittstärkste Kraft in Hessen

Kommunalwahl bestätigt Bundestrend / CDU, SPD und Grüne verlieren / Linkspartei und FDP legen zu / NPD in Büdingen über 14 Prozent / Lafontaine: AfD erstarkt wegen Merkels Flüchtlingspolitik

Berlin. Das starke Abschneiden der Rechtsaußen-Partei AfD bei den Kommunalwahlen in Hessen bestätigt den beängstigenden bundespolitischen Trend: Laut der vorliegenden Zahlen kommt die Anti-Asyl-Partei, die verbal gegen Medien, demokratische Parteien und Geflüchtete Front macht, auf 13,2 Prozent - sie wird damit landesweit drittstärkste Kraft noch vor den Grünen. Allerdings sind noch nicht alle Stimmzettel ausgewertet. Dies dauert noch mehrere Tage.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: