Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Belgien: Älteste Atomreaktoren nicht erdbebensicher

Kraftwerk Doel sollte ursprünglich 2015 stillgelegt werden / Laufzeit bis 2025 verlängert / Opposition kritisiert Energieministerin

Wie die Zeitung »Le Soir« berichtet, entsprechen die Reaktoren 1 und 2 des Atomkraftwerks Doel nahe Antwerpen in Nordbelgien nicht den nach der Fukushima-Katastrophe eingeführten Standards zur Erdbebensicherheit.

Brüssel. Die beiden ältesten belgischen Atomreaktoren entsprechen einem Bericht zufolge nicht den nach der Fukushima-Katastrophe eingeführten europäischen Vorgaben zur Erdbebensicherheit. Wie die Zeitung »Le Soir« am Dienstag berichtete, geht es um die Reaktoren 1 und 2 des Atomkraftwerks Doel nahe Antwerpen in Nordbelgien. Das Akw sollte ursprünglich nach Erreichen der Altersgrenze von 40 Jahren 2015 stillgelegt werden. Belgien verlängerte die Betriebszeit allerdings bis 2025.

Die...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.