Georg Leisten 10.03.2016 / Kultur

»La rivoluzione siamo Noi«

»Beuys und Italien« in Heilbronn

Mit Joseph Beuys bringt man Motive und Mythen des Nordens in Verbindung. Doch jetzt lässt eine Heilbronner Schau aufhorchen. Sie versammelt Exponate, in denen die Auseinandersetzung Beuys mit der mediterraner Kultur deutlich wird.

Schon manch einem hat die Reise in den Süden neue Lebensperspektiven eröffnet. Auch jenem Luftwaffensoldaten aus Krefeld, der 1943 zur Ausbildung ins apulische Foggia abkommandiert wurde. Auf dem Fliegerhorst an der unteren Adria soll er einem Brief zufolge den Entschluss gefasst haben, Bildhauer zu werden. Der Rest ist Geschichte: Aus der Bildhauerei wurde die soziale Plastik, aus dem ehemaligen Luftwaffenoffizier Joseph Beuys der wahrscheinlich einflussreichste deutsche Künstler des vergangenen Jahrhunderts.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: