Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Zu wenig Brandschutz an Schulen im Nordosten

Schwerin. Nach dem Bekanntwerden erheblicher Mängel bei der Brandschutzkontrolle an Schulen mahnen die Kommunalverbände des Landes Gemeinden und Kreise, ihre Pflichten zu erfüllen. »Regelmäßige Kontrollen sind gesetzlich vorgeschrieben und sollten eine Selbstverständlichkeit sein«, sagte Klaus-Michael Glaser vom Städte- und Gemeindetag am Donnerstag in Schwerin. Aus der Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion geht hervor, dass mindestens an jeder dritten der 500 Schulen im Land die dreijährige Prüffrist nicht eingehalten wurde. Die größten Lücken gab es demnach in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Nordwestmecklenburg sowie in Schwerin. Der Kreis Vorpommern-Greifswald war der Aufforderung der Landesregierung zur Bereitstellung der Daten nicht nachgekommen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln