Vincent Körner 11.03.2016 / Inland

Soziologe: Reiche leben in Parallelgesellschaften

Experte Lauterbach beklagt mangelndes Wissen über Vermögen und Vermögende / Paritätischer kritisiert Nahles: SPD-Ministerin will Thema Armut zum Verschwinden bringen

Was ist eigentlich über die Vermögenden und Superreichen bekannt? Zu wenig, sagt der Potsdamer Soziologe Wolfgang Lauterbach - und das hat Folgen: »Weil wir so wenig wissen, können wir keine vernünftige Diskussion darüber beginnen, ab wann ist es sinnvoll zu besteuern«, sagte der Experte dem SWR laut einer Vorabmeldung. Der Sender strahlt am 16. März einen Film über »Das arme Deutschland« aus.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: