Tausende protestieren in Brasilien gegen Lula und Rousseff

Nach der Ernennung des der Korruption verdächtigten Ex-Präsidenten Lula da Silva zum Stabschef der Regierung kommt es zu Protesten in 18 Bundestaaten

Brasilia. Nachdem Brasiliens angeschlagene Präsidentin Dilma Rousseff ihren Vorgänger Luiz Inácio Lula da Silva zu ihrem Stabschef am Mittwoch mit besonderen Vollmachten ernannt hat, ist es erneut zu Protesten gekommen. Am Mittwochabend (Ortszeit) demonstrierten Tausende in 18 Bundesstaaten, wie das Portal »O Globo« berichtete. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Staatschefin Rousseff und verurteilten die Ernennung des unter Korruptionsverdacht stehenden Lula zum Kabinettschef. In der Hauptstadt Brasília setzte die Polizei Tränengas gegen randalierende Demonstranten ein, wie es hieß.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: