Kraftfahrzeughandel machte mehr Umsatz

Potsdam. Der Brandenburger Kraftfahrzeughandel hat 2015 rund fünf Prozent mehr Umsatz gemacht. Im Stammgeschäft Autohandel konnte im Vergleich zu 2014 sogar ein Umsatzplus von knapp sieben Prozent herausgeholt werden, teilte das Statistikamt am Donnerstag mit. Besonders gut liefen die Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte. Das Umsatzplus im Reparatursektor fiel mit zwei Prozent moderater aus. Die Beschäftigtenzahl stieg um 0,6 Prozent. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung