Forscher, Mahner und Kämpfer

Dem Ehrenpräsidenten der Volkssolidarität Gunnar Winkler zum 85. Eine Würdigung von Rolf Rosenbrock

  • Von Rolf Rosenbrock
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Persönlich traf ich Gunnar Winkler erstmals kurz nach der Wende im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), wo ich die Forschungsgruppe »Public Health« leitete. Wir sprachen über die vielfältigen Probleme und Ungerechtigkeiten, die die staatliche Vereinigung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der DDR mit sich gebracht hatte, und insbesondere über die völlig unterschiedliche Rolle von Sozialpolitik je nachdem, ob sie den vom Markt hervorgebrachten Ungleichheiten entgegenzuwirken versucht oder ob sie in einer Gesellschaft stattfindet, in der Chancengleichheit als zentraler Staatszweck verankert ist.

Fachlich kannte ich Professor Winkler seit den frühen 80ern aus den Bänden des Jahrbuchs für Soziologie und Sozialpolitik, die er als Direktor des gleichnamigen Instituts der Akademie der Wissenschaften verantwortete und die mir oft wichtige und anregende Einblicke in systembedingte Unterschiede, aber auch Ähnl...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 775 Wörter (5192 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.