Staatsanwaltschaft legt im Porsche-Prozess Revision ein

»Formaler Schritt« nach Freispruch der beiden ehemaligen Manager

Nach dem Freispruch des früheren Vorstandschef Wendelin Wiedeking und dem früheren Finanzvorstand Holger Härter im Porsche-Prozess, hat die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt.

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat nach den Freisprüchen im Porsche-Prozess gegen den früheren Vorstandschef Wendelin Wiedeking und den früheren Finanzvorstand Holger Härter Revision eingelegt. Ein Behördensprecher bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht der »Stuttgarter Nachrichten« (Dienstag).

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: