Neuer Tag, alte Differenzen

USA und Kuba wollen Kurs der Annäherung fortsetzen

  • Von Andreas Knobloch, Havanna
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

US-Präsident Barack Obama hat bei seinem Besuch in Kuba die Bedeutung von Demokratie und Menschenrechten betont. »Alles was sich ändern sollte, ist exklusive Sache der Kubaner«, sagt Raúl Castro.

Die Unterschiede sind unüberhörbar: Auch wenn Barack Obama auf Spanisch vom »día nuevo«, einem neuen Tag spricht - und Raúl Castro über Menschenrechte sprich, die bitte nicht politisiert werden sollten. Es gebe so viele Menschenrechte, und er kenne keinen Staat, der sich an alle halte, sagte Castro auf der gemeinsamen Pressekonferenz von US-Präsident Barack Obama und Kubas Präsident Raúl Castro am Montag im Anschluss an ihr mehr als einstündiges Treffen.

In Kuba zum Beispiel, gehe man davon aus, dass eine allgemeine Krankenversicherung ein Menschenrecht sei. Und Bildung ebenfalls. Und übrigens auch der Grundsatz des gleichen Lohns für gleiche Arbeit.

Obama reagiert auf die Spitzen nicht verbal, aber als Castro am Ende Obamas Arm packt und zu einem gemeinsamen Gruß nach oben ziehen will, lässt Obama ihn schlapp herunterhängen - bloß keine komischen Verbrüderungsbilder. Dennoch betonten beide Seiten ihren Willen, den begonnenen Annäherung...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 525 Wörter (3535 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.