Tobias Riegel 24.03.2016 / Kultur

Teile und herrsche

Im Kino: »Batman v Superman: Dawn Of Justice« von Zack Snyder

Regisseur Zack Snyder ist mit »Batman v Superman« grandios gescheitert. Die schlampige und gewollt erscheinende Verbindung des Superman- mit dem Batman-Kosmos zerstört das Superman-Potenzial.

»Batman v Superman« ist der wohl teuerste, längste und lauteste Trailer der Filmgeschichte. Der Film ist eine monumentale Vorschau, ein bombastischer Werbeclip für das von DC-Comics und Warner geplante Film-Universum um die Comicfiguren von der »Justice League«, deren Personal hier eingeführt und für kommende Megaproduktionen empfohlen wird. Insofern steht dieser konfuse und ohrenbetäubende Blockbuster mit einem Bein bereits in einer zukünftigen Verwertungskette - und verliert sich dabei selber aus dem Blick.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: