Schnellsuche

Suchen auf neues-deutschland.de:

Martin Leidenfrost 26.03.2016 / Expedition Europa

Johannes und der Strichcode

Martin Leidenfrost besuchte moldawische Großmütter, die mit Gott gegen den biometrischen Ausweis kämpfen

Eigentlich wollte ich mich mit jenen moldawischen Omas verbrüdern. Ich hörte vor Jahren von ihnen, als mir in der nächtlichen moldawischen Hauptstadt ein Zeltlager vor einer Kirche auffiel. Meine moldawischen Freunde erklärten kichernd: »Da drin schlafen Omas, die gegen die satanischen Nummern in den neuen Pässen protestieren.« Später hörte ich von einem Teilsieg der christlich-orthodoxen Gläubigen, der Staat gewährte ihnen eine Ausnahme, sie wurden von der neuen 13-stelligen Identifizierungsnummer befreit. Ohne die Omas zu kennen, sah ich sie spontan als Heldinnen an.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Empfehlen bei Facebook, Twitter, Google Plus

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Artikel des Blogs

Über diesen Blog

Expedition Europa

Martin Leidenfrost wurde in Österreich geboren, wohnt in der Slowakei, reist kreuz und quer durch Europa. Er untersucht den Kontinent bis in die letzten Winkel, kriecht durch die Katakomben von Paris, sucht Sprachinseln auf dem Balkan, trifft Randfiguren und Nachtgestalten – und schreibt darüber die wöchentliche nd-Kolumne “Expedition Europa”. 

Blogs-Übersicht

Werbung:

Werbung:

Hinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein.

Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.