SPD umwirbt FDP in Rheinland-Pfalz

Berlin. Die SPD in Rheinland-Pfalz umwirbt die FDP für Verhandlungen über eine Regierungskoalition zusammen mit den Grünen. »Die Koalition aus SPD, FDP und Grünen kann etwas Neues bilden«, sagte der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer der »Welt am Sonntag«. Bei der Landtagswahl Mitte März war die SPD von Ministerpräsidentin Malu Dreyer stärkste Kraft geworden. Die bisherige rot-grüne Koalition hat aber keine Mehrheit im neuen Landtag. Die SPD zieht eine Koalition mit Grünen und FDP der CDU vor. AFP/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen