Ausgediente Feldjäger für die Polizei

Brandenburgs Polizei will ihr Personal aufstocken. Doch neue Ordnungshüter sind nicht leicht zu bekommen. Die Anwerbung ehemaliger Militärpolizisten erscheint da als Ausweg.

Um personelle Lücken möglichst schnell zu schließen, hat Brandenburgs Polizei in dieser Woche neun weitere Feldjäger der Bundeswehr eingestellt. Die Beamten auf Probe sollen in den kommenden 18 Monaten ein Ausbildungsprogramm absolvieren und in verschiedenen Polizeiinspektionen eingesetzt werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Schon im September hatte die Landespolizei 25 Ex-Militärpolizisten eingestellt. In der halbjährigen Ausbildung hat das Polizeipräsidium bisher nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht. »Ihre Ausbilder bescheinigen ihnen eine außerordentliche Lernbereitschaft sowie wertvolle Vorkenntnisse«, so Sprecher Rudi Sonntag.

Am 1. April be...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 322 Wörter (2178 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.