Robert D. Meyer 01.04.2016 / Politik

Thüringen: NPD-Chef spricht von Kontakten zur AfD

Landesvorsitzender Kammler behauptet: Es gibt Absprachen mit Mitgliedern der Partei / Höcke dementiert Zusammenarbeit

Wie eng sind die Kontakte zwischen der NPD und AfD wirklich? Besonders um die Thüringer Landesverbände beider Parteien gab es zuletzt wiederholt Gerüchte um eine Zusammenarbeit - die von AfD-Landeschef Björn Höcke bisher vehement bestritten werden. Neue Fragen dürfte nun allerdings ein Interview mit dem NPD-Landesvorsitzenden Tobias Kammler auslösen. Darin behauptet der Rechtsradikale, dass es Kontakte und Absprachen mit Mitgliedern der AfD gäbe.

Gegenüber dem RBB-Politmagazin »Kontraste« antwortete Kammler auf die Frage, es eine Zusammenarbeit und Treffen mit der AfD gibt wörtlich: »Man trifft sich auch mit welchen, aber das meiste geht über Veranstaltungen. Politisch-inhaltlich sind wir mit vielen Funktionären auf einer Wellenlänge, aber das meiste geht wie gesagt über Veranstaltungen, damit man sich nicht in di...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: