Werbung

Zweiter Sieg

Sophie Scheder hat beim Turnier der Meister in Cottbus am Stufenbarren gewonnen. Die Weltcupsiegerin von Stuttgart setzte sich mit 14,900 Punkten gegen Zhu Xiaofang (14,733) aus China durch. Am Boden wurde Antonia Alicke Sechste. Für Scheder war es nach 2014 der zweite Sieg in Cottbus an diesem Gerät. »Ich wusste, dass es für Gold reichen könnte, wenn ich stabil durchkomme. Die Einzige, die mir ein bisschen Angst gemacht hat, war die Chinesin«, sagte sie. Marcel Nguyen verpasste mit zwei vierten Plätzen am Boden (14,433) und den Ringen (15,000) das Podest knapp.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen