Werbung

Islamfeinde blockierten Grenze zu Tschechien

Prag. Islamfeinde aus Tschechien und Deutschland haben am Samstag eigenmächtig den Verkehr an früheren Grenzübergängen zwischen beiden Ländern behindert. An den Übergängen Cinovec-Altenberg und Kraslice-Klingenthal versammelten sich jeweils rund 100 Anhänger des tschechischen »Blocks gegen den Islam« und der rassistischen Pegida-Bewegung. Eine solche Aktion gab es auch in Ceske Velenice (Gmünd) an der Grenze zu Österreich. Die Blockade richte sich gegen die jüngsten Vorschläge der EU-Kommission für eine europäische Flüchtlingspolitik, teilte der tschechische Anti-Islam-Block mit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!