Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Alte Frau zerreißt Geldscheine: Wert 18 500 Euro

Der Fall mutet kurios an, ist aber beileibe kein Einzelfall: Aus Sorge, Einbrecher könnten ihr Geld stehlen, zerreißt eine 89-jährige Frau aus dem bayerischen Waldkraiburg Geld im Wert von 18 500 Euro, und zwar 37 Scheine mit einem Wert von je 500 Euro. Sie versteckt die Schnipsel in einem Eisbeutel im Gefrierfach.

Die Frage ist nun: Muss die Bundesbank die Scheine ersetzen? Die Bundesbank weigert sich, die Banknoten zu ersetzen, weil sie mutwillig zerstört wurden.

Der Fall ging vor den hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH), das mit Urteil vom 24. März 2016 (Az. 6 A 682/15) zugunsten der a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.