Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Stillstand für den Fortschritt

Warnstreiks im öffentlichen Dienst sollen für ein besseres Tarifangebot sorgen

Berlin. Stinksauer waren die Gewerkschaften vergangene Woche nach dem Angebot der Arbeitgeber im laufenden Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst. Ihre Antwort in dieser Woche: Warnstreiks. Noch verhalten zwar, doch dass sich ver.di, Deutscher Beamtenbund und die Erziehungsgewerkschaft GEW mit den angebotenen drei Prozent mehr auf zwei Jahre nicht zufrieden geben, sollte ihrem Verhandlungsgegenüber vor der dritten Runde in der kommenden Woche klar werden.

In Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Ostsachsen legten am Dienstag Beschäfti...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.