Werbung

Meister des Holzschnitts

Maler Kliemann ist tot

Der Maler und Grafiker Carl-Heinz Kliemann ist tot. Er starb schon am 12. April im Alter von 91 Jahren in Berlin, wie das Stadtmuseum Berlin am Mittwoch mitteilte. Kliemann gilt als Erbe der expressionistischen Kunstbewegung »Die Brücke«. Er war ein Schüler Karl Schmidt-Rottluffs, galt als Klassiker des Farbholzschnitts nach 1945, war aber auch Aquarellist und Radierer. 1950 bekam Kliemann den Berliner Kunstpreis. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!