Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wolfsburger Ärger über Schiedsrichter

Eishockey: Münchnern fehlt ein Sieg zur Meisterschaft

München. Mit einer Ehrenrunde verabschiedete sich Ulrich Maurer von den Fans im Olympia-Eisstadion. Nach München will er als deutscher Meister heimkehren. »Wir wollen die Serie abschließen - so schnell wie möglich«, sagte das EHC-Urgestein, beim 4:1 im dritten Finalspiel gegen die Wolfsburg Grizzlys erster Torschütze. Schon am Freitag soll in Niedersachsen Champagner fließen, »wir wollen Wolfsburg nicht mehr wecken.«

Der Gegner liegt zwar am Boden, eingeschlafen ist er aber nicht. Wütend gingen die Grizzlys nach der dritten Niederlage auf die Schiedsrichter los. »Di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.